Warum Testosteron das Medikament der Zukunft ist

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.

Update 3/12: Anfang dieses Monats gab die Food and Drug Administration bekannt, dass alle Testosteronprodukte gekennzeichnet werden müssen, um Informationen über das möglicherweise erhöhte Risiko von Herz-Kreislauf-Problemen infolge der Verwendung des Arzneimittels zu enthalten. Die Beweise sind nicht überwältigend klar. Einige Studien haben das Risiko gefunden. Andere haben nicht. Das FDA-Beratungsgremium, das die Kennzeichnung empfahl, kam jedoch zu dem Schluss : "Im Allgemeinen sind die verfügbaren Studien, die das kardiovaskuläre Sicherheitssignal mit Testosterontherapie informieren, in Umfang, Qualität, Design und Größe begrenzt. Dennoch bestand unter den Ausschussmitgliedern Einigkeit darüber, dass ein schwaches Signal vorliegt Das kardiovaskuläre Risiko war aus den Ergebnissen kürzlich durchgeführter großer epidemiologischer Studien hervorgegangen. "

Die Ärmel von Dr. Paul Campions kastanienbraunem Hemd sind zurückgerollt und zeigen Paisley-Manschetten, einen Passel Armbänder am rechten Handgelenk und eine elegante Uhr am linken. Seine Schnickschnack ruhen in Holzwürfeln hinter ihm: einer Muschelschale, einer Karaffe, einem Straußenei, einer japanischen Kriegerskulptur, zwei Bechern und einem molekularen Glukosemodell.

Mit 56 ist er in einer besseren Verfassung als in seinen 30ern. Er blättert auf seinem iPhone 6 durch Bilder, die mir den Bauch zeigen, den er vor drei Jahren trug, bevor er mit der Einnahme von Testosteronpräparaten begann. Auf den letzten Fotos sehen seine Bauchmuskeln wie eine Skulptur aus Morsecode aus.

Das alte Campion vor dem Testosteron war ein Augenarzt, ein Augenarzt im bewaldeten Wunderland nördlich von San Francisco. „Ich war gerade im Fitnessstudio und habe den 30-Jährigen in drei Wochen an der Klimmzugstange beim Muskelaufbau zugesehen. Und ich bin an der Klimmzugstange und nichts passiert “, erinnert er sich. "Ich fühle mich nicht gut. Ich bin die ganze Zeit müde. Ich möchte mich nur hinsetzen, Kartoffelchips essen und fernsehen. Etwas stimmt nicht."

Also ging er zu Cenegenics, einem medizinischen Start-up, das Ärzte darin schult, ihre eigenen „Altersmanagement“ -Praktiken zu betreiben. Sie aktualisierten seine Ernährung, setzten ihn auf ein neues Trainingsprogramm und gaben ihm Testosteron. Innerhalb von sechs Monaten war sein Körperfett auf neun Prozent gesunken. "Das ist ziemlich schwer zu behaupten - ich bin jetzt näher an 12 Prozent", bescheiden er. Nach seinem persönlichen Erfolg fragte Cenegenics, ob er an ihrem Schulungskurs teilnehmen möchte, und so wechselte er schnell zu Spezialgebieten und Geschäftsmodellen. Er wurde Testosteronarzt.

Kliniken wie seine arbeiten nicht wie die meisten Arztpraxen, in denen sie durch die Kosten der Versicherungsunternehmen begrenzt sind. Dies ist ein Bargeldgeschäft. Die erste Sitzung kostet 5.000 USD und die monatlichen Gebühren betragen über 1.000 USD. Kunden lassen ihre Blutuntersuchungen alle drei Monate durchführen, damit Campion den Verlauf ihres „hormonellen Ausgleichs“ überwachen kann. Die meisten Patienten sind wie Campion an ein permanentes Testosteron-Regime gebunden. "Ich werde Testosteron für den Rest meines Lebens nehmen", sagt er.

Dreieinhalb Jahre nach Abschluss der Ausbildung arbeitet Campion in der Innenstadt von San Francisco, gegenüber der TransAmerica-Pyramide, in der mehrere Investmentbanking-Unternehmen und andere Unternehmen mit den Worten "Partner", "Gruppe" oder "Kapital" ansässig sind "in ihren Namen. Es ist eine faszinierende Ecke der Stadt, besetzt von Bankern in der Pyramide, den Familienkanzleien des verstorbenen Bürgermeisters Alioto in ganz Washington, den Scientologen im Dreieck am Fuße von Columbus und dem großen Bürogebäude 655 Montgomery, das mit Anwälten und Anwälten gefüllt ist Fondsmanager und im 14. Stock die sehr diskrete Klinik.

In 655 Montgomery ist es so ruhig, dass ich kaum meine Schritte auf dem weichen Teppich hören kann, als ich mich Cenegenics 'Büro nähere. Es gibt keine Fenster zum Flur. Das Büro ist auf maximale Privatsphäre ausgelegt. Die Patienten werden in der Regel einzeln gesehen oder während ihrer siebenstündigen anfänglichen körperlichen Belastung in getrennten Räumen gehalten. Auf dem Flur gibt es ein ausgefallenes Gerät zur Messung von Körperfett und einen Trainingsraum, in dem ein Physiologe die Körperfunktionen der Kunden testet - wie der von Radfahrern geliebte VO2 max-Test . Dann übernimmt Campion und bestimmt, ob das Regime Testosteron und / oder andere muskelaufbauende Substanzen wie DHEA (die Campion auch selbst einnimmt) enthalten soll.

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.

Testosteron ist nicht irgendein Medikament. Es ist kein Lachgas aus einem Ballon bei einer Phish-Show oder ein wenig Unkraut in einem Brownie. "T" (wie es bekannt ist) ist nach den meisten Berichten einem direkten Anti-Aging-Medikament so nahe, wie es die Wissenschaft bisher hergestellt hat. Es kann in großen Mengen billig hergestellt werden, und die Risiken scheinen für die meisten Menschen beherrschbar zu sein. Benutzer berichten von erhöhter Energie, mehr Muskelmasse, verringertem Körperfett, größerem Sexualtrieb und einem allgemeinen Wohlbefinden. Kurz gesagt, es ist eine der transformativsten Substanzen, die ein Mensch einnehmen kann.

"Testosteron ist lächerlich stark", sagt Campion. „Ich kann Ihnen aus Erfahrung sagen, dass das Gefühl des Wohlbefindens, des Fokus und der männlichen Energie massiv gesteigert wird. Es ist, als wären Sie wieder 35 Jahre alt. “

Diese Kraft - zusammen mit einer hohen Dosis Marketing für Pharmaunternehmen - ist der Grund, warum Millionen amerikanischer Männer Testosteron von Ärzten in verschiedenen Formen erhalten. Laut einer Studie des Epidemiologen Jacques Baillargeon von der Universität von Texas nehmen fast vier Prozent der Männer in den Sechzigern Testosteron ein. Die Zahl der Männer zwischen 40 und 64 Jahren stieg von 2010 bis 2013 um 77 Prozent auf 1,5 Millionen Männer. Abbvie, Hersteller eines beliebten Testosterongels, verdient mit dem Verkauf von AndroGel mehr als eine Milliarde Dollar pro Jahr . Im Jahr 2013 wurden in den USA 14.000 Kilogramm Testosteron verkauft. Das klingt vielleicht nicht nach viel, aber ein typischer erwachsener Mann hat nur 0,000000035 Kilogramm Testosteron in seinem Blutkreislauf. Die hormonelle Zusammensetzung des Landes enthält viel zusätzliches T - und es macht nur die legalen Verkäufe aus.

Die zunehmende Beliebtheit von Testosteron hat unternehmerischen Ärzten völlig neue Geschäftsmodelle eröffnet. In den Vereinigten Staaten, insbesondere im Süden, sind Ketten von Geschäften explodiert, die das Hormon liefern. Wie viele Millionen weitere Männer könnten bereit sein, Testosteron zu probieren, wenn es leicht zu erwerben wäre, und eine Klinik würde sich zufällig in ein angrenzendes Bürogebäude oder ein lokales Einkaufszentrum neben einem verlassenen Videogeschäft und den Starbucks implantieren?

Wir müssen nicht auf die Gentechnik des Menschen, Gehirnimplantate oder verrückte Designerdrogen schauen, um die wahre Zukunft unserer Beziehung zu unserem Körper zu sehen. Der Anstieg des Testosteronkonsums ist kein Drill für zukünftiges Body-Hacking - es ist Body-Hacking, das derzeit im gesamten amerikanischen Kernland mit einer Substanz gespielt wird, die erstmals 1935 synthetisiert wurde. Und in den kommenden Jahren sind die Kämpfe um den Einsatz von T. wird für zukünftige Medikamente wiederholt, die Menschen - zumindest jedem mit Geld - die Kraft geben, den Körper über seine angeborenen Fähigkeiten und Konfigurationen hinaus zu transformieren.

Der Kern der medizinischen Ethik lautet: Nehmen Menschen Testosteron, um eine Krankheit zu heilen, oder nehmen sie es, um die Einschränkungen zu überwinden, die normalerweise einem alternden menschlichen Körper auferlegt werden?

Zum einen besteht Campion darauf, dass seine Testosteron-Klinik das Wohlbefinden fördern und nicht Krankheiten heilen soll, obwohl er die Werkzeuge der Medizin verwendet. "Unsere Philosophie ist es, sich von medizinischen Gebäuden fernzuhalten, obwohl wir Ärzte sind, weil wir nicht krankheitsorientiert sein wollen", sagt Campion. „Ich verschreibe keine‚ kranken 'Medikamente. Ich verschreibe Hormone und Nahrungsergänzungsmittel. “

Es gibt noch eine andere komplexe Reihe von Ideen. Die Testosteron-Geschichte ist leicht zu erzählen und konzentriert sich auf ältere, wohlhabende Männer. Sie sind diejenigen, die die Peniskraft ihrer verblassenden Jugend zurückerobern wollen. Ihre Erzählung über Macht und die Stärkung der Geschlechtsnormen um jeden Preis scheint ziemlich vorhersehbar zu sein.

Aber die Geschichte von Testosteron kann nicht ohne die Erfahrung von Transmännern erzählt werden. Sie haben Pionierarbeit geleistet, um über Testosteron, den Körper und die Geschlechtsidentität nachzudenken, die andere Männer hören müssen.

Vielleicht ist es leicht, sich über alternde Investmentbanker lustig zu machen, die zum Arzt torkeln, um sich entsaften zu lassen. Stellen Sie sich jedoch den Fall eines Transmanns vor, der möchte, dass die Biochemie, die er fühlt, seiner Geschlechtsidentität entspricht. In beiden Fällen müssten Ärzte bei der traditionellen Denkweise über Medizin die erkrankten Männer kennzeichnen, bevor sie das Medikament erhalten könnten, das es ihnen ermöglicht, sich auf die gewünschte Weise zu verändern. Und wenn es eine Logik gibt, den Transmann bei seinem Streben nach körperlicher Autonomie zu unterstützen, sollte sich dieselbe Argumentation auf alle anderen erstrecken?

Dies sind nicht nur abstrakte, philosophische Fragen. Es geht nicht nur um die ethische Zukunft der medizinischen Gemeinschaft, sondern auch um die Grenzen eines menschlichen Lebens.

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.

So soll das klassische medizinische Modell funktionieren. Beginnen wir mit cis-Männern, denen auf ihren Geburtsurkunden ein M gestempelt war. Ein Mann geht zu einem Arzt. Er sagt, er habe X- und Y-Probleme, vielleicht wenig Energie und Sexualtrieb sowie einen Darm. Der Arzt führt einige Blutuntersuchungen durch, stellt fest, dass der Mann Testosteronkonzentrationen am unteren Ende des Spektrums aufweist, und diagnostiziert seinen Zustand als Hypogonadismus. Testosteron wird die Behandlung für diesen Zustand. Dies ist zumindest die klinische Richtlinie der Endocrine Society , der landesweit führenden Berufsvereinigung hormonorientierter Ärzte.

Der Harvard-Urologe Abraham Morgentaler ist seit Jahren ein ausgesprochener Befürworter der Testosteronersatztherapie. Er hat mehrere Bücher zu diesem Thema geschrieben, darunter Testosteron für das Leben , dessen Lesen im Zug so peinlich ist, dass ich es gerne in einer Kopie von Penthouse versteckt hätte . Ein älterer Mann strahlt von der Decke, den Arm um seine jung aussehende Frau gelegt. Sie sind entlang einer Küste gefahren. Versprechen werden in rotem Text in einem orangefarbenen Kreis gemacht: „Laden Sie Ihre Vitalität, Ihren Sexualtrieb, Ihre Muskelmasse und Ihre allgemeine Gesundheit auf!“

Morgentalers Ansicht ist einfach: Testosteron ist wie jedes andere Medikament. Hypogonadismus, bei dem der freie Testosteronspiegel unter einen ziemlich schlecht definierten Schwellenwert fällt, ist wie jede andere Krankheit.

"Männer haben Symptome, die mit einem Hormonmangel zusammenhängen oder möglicherweise zusammenhängen. Wenn die Symptome störend sind, werden die Männer einer Behandlungsstudie unterzogen, die oft, aber nicht immer erfolgreich ist", sagte Morgentaler. „Das machen wir in der Medizin. Es gibt nichts, was anders ist. “

Aber ist es wirklich so einfach? Gibt es nichts anderes? Testosteron fällt mit zunehmendem Alter der Männer. Geben Sie ihnen also nicht direkt Testosteron, um das Altern umzukehren ?

Er wiederholte mein Argument, als hätte er es tausendmal gehört. „Der Testosteronabfall ist natürlich, weil er so häufig auftritt und daher ein natürlicher Bestandteil des Alterns ist. Warum sollten wir also etwas behandeln, das normales Altern ist? “ er sagte.

„Und die Antwort ist, dass fast alles, was wir in der Medizin behandeln, altersbedingt ist. Altern ist mit schlechtem Sehvermögen, schlechtem Gehör, schlechten Gelenken, schlechten Herzen, schlechten Blutgefäßen und Krebs verbunden. Wir behandeln all dies, ohne zu versuchen, sie zu minimieren oder zu verringern, dass sie altersbedingt sind. Und sie sind nicht weniger als ein Testosteronmangel. “

Man könnte den Punkt zugeben: Prävalenz und Altersverknüpfung machen Testosteron nicht anders.

Was Testosteron anders macht, ist Testosteron selbst.

Testosteron ist nicht so, als würde man jemandem Bifokale geben oder jemandem einen Stent ins Herz stecken. Testosteron ist ein wesentlicher Bestandteil der grundlegenden Kommunikations- und Regulationssysteme des Körpers. Hormone steuern teilweise, wie die in ein Genom kodierten Gene verwendet werden. Ändern Sie den Testosteronspiegel einer Person, und Sie ändern den gesamten Organismus.

Im Jahr 2002, The New Yorker lief ein Profil von Morgentaler . Darin schließt Morgentaler zwei Besuche mit Patienten ab, die ungefähr dieselbe Zeile verwenden: "Wenn ich einen Zauberstab hätte und alles für Sie tun könnte, was wäre das?" Die Patienten nennen verschiedene Dinge - "die Energiesache" oder "das Problem mit dem Orgasmus" -, aber die Lösung ist dieselbe, Testosteron.

Testosteron kann ein Zauberstab sein.

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.

Vor sechs Jahren betrat Kortney Ziegler, ein Unternehmer und Filmemacher aus Oakland, eine auf Transgender-Pflege spezialisierte Gesundheitsklinik in San Francisco und sagte, er wolle Testosteron.

„Ich sagte den Ärzten:‚ Weißt du was? Ich lebe sozial als Mann und möchte medizinisch übergehen, und so einfach war das. Und der Arzt meinte: „Okay, das sind die Spezifikationen für die Einnahme von Testosteron. Wann möchtest du anfangen?' Ich sagte: "Whoa, ich brauche keine psychologische Bewertung oder Beweise für irgendetwas?" Und sie sagten: ‚Nun, du lebst als Mann. Wer sollen wir Sie davon abhalten, Ihren Körper so zu bewegen, wie Sie es für richtig halten? '”

Die Ärzte der Klinik gaben ihm seine erste Testosteron-Injektion im Büro. Später an diesem Tag veränderte sich seine Stimme und wurde kratziger. „Jetzt ist mein Gesicht breiter. Meine Hände sind größer. Ich habe eine Schuhgröße gewonnen. Selbst im vergangenen Jahr habe ich bedeutende Veränderungen durchgemacht “, sagte er mir. „Mein Haarmuster hat sich geändert. Wo ich Haare wachsen lasse, hat sich verändert. Ich schaue mir Pre-T-Bilder an und ich bin wie, whoa ! Sogar meine Stirn hat sich verändert. "Als er sah, wie sein Körper diese Veränderungen durchlief, faszinierte ihn Woche für Woche, Jahr für Jahr.„ Ich dachte, es würde weh tun ", sagte er.

Bodybuilder der Arnold Schwarzenegger-Ära und Baseballspieler der Barry Bonds-Ära haben uns eine Reihe von Karikaturen gegeben, was Testosteron einem Körper antun kann. Aber Morgentaler sagte mir, dass Steroidbenutzer Testosteronspiegel anstreben, die 50- bis 100-mal normal sind. Das passiert also nicht, wenn Sie sich einer Testosteronersatztherapie unterziehen.

Und doch sind die Wirkungen von Testosteron auf den Körper auf niedrigeren Ebenen immer noch faszinierend stark. Das New York Times Magazine veröffentlichte Ende letzten Jahres einen Artikel über Transmänner an Frauenhochschulen . Während sich das Stück hauptsächlich mit dem Rückschlag befasste, den Gender-Fluid und Transmänner an Frauenhochschulen erlebt haben, enthielt es eine Beschreibung dessen, was mit einem Mann geschah, als er anfing, Testosteron zu nehmen.

"Nachdem Jesse zu diesem Zeitpunkt zwei Jahre lang Testosteron eingenommen hatte, sah er nicht mehr wie eine Frau aus, die versucht, als Mann zu bestehen", schrieb Ruth Padawer. „Seine Stimme war tief. Sein Gesichtshaar war dick, obwohl er es zu Stoppeln geschnitten hatte. Seine Schultern waren breit und muskulös geworden, seine Hüften schmal, seine Arme und seine Brust klarer. “

Was mich an dieser Liste beeindruckt hat, war nicht, dass diese Änderungen ihn zu einem Mann machten - so viel hatte er vor der Therapie bestätigt -, sondern die schiere Breite der Änderung. Dies ist dieselbe Person mit denselben Erfahrungen, Erinnerungen und demselben Genom. Und doch, setzen Sie Testosteron in seine Venen, und sein Körper verwandelt sich auf eine Weise, die anderen erwachsenen menschlichen Erfahrungen trotzt. Ich las den Absatz noch einmal: Die Form seiner Hüften änderte sich .  Sag mir, das ist kein Zauberstab.

Sechs Jahre nach Beginn der Testosteron-Injektion spritzt sich Ziegler nun jeden Freitagnachmittag. Im Laufe der Woche verebbt die Droge aus seinem Körper. "Ich fühle es, wenn es nicht da ist", sagte er. Da er keine Hysterektomie hatte, produziert sein Körper immer noch Östrogen. Wenn er die Einnahme von T vollständig abbrechen würde, würde er schließlich eine Menstruation haben, ein Gedanke, der ihn allein traumatisiert. Daher ist Ziegler - wie Campion - verpflichtet, für den Rest seines Lebens Testosteron einzunehmen, vorausgesetzt, seine Leber kann das Hormon weiterhin verarbeiten.

Wenn er sich äußerlich so sehr verändert, was passiert dann intern mit der Person, die vor sechs Jahren mit der Einnahme des Hormons begonnen hat? "Ich denke viel darüber nach, überhaupt in einem Körper zu sein und wie unser Alltag und unsere physische Präsenz unsere geistigen Wesen formen", sagte Ziegler.

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.

Wie diese Geschichten zeigen, muss nicht mehr wirklich eine Krankheit diagnostiziert werden, um Testosteron von einem Arzt zu erhalten. Einzelne Ärzte verwischen langsam die Grenzen einer akzeptablen medizinischen Praxis, damit sie das liefern können, was ihre Patienten wollen. Sie haben versucht, das zu lösen, was unsere Gesellschaft nicht entscheiden konnte: Sollte es einem mehr oder weniger gesunden Menschen erlaubt sein, der lediglich seinen Körper mit einer Droge verändern will ?

Schließlich helfen die Ärzte ihren Patienten lediglich dabei, das zu tun, was die moderne Gesellschaft von ihnen verlangt. In Zieglers Fall verringert die Einnahme von Testosteron tatsächlich seine Geschlechtsumwandlung und hilft den Menschen, ihn als Mann in allen sozialen Kontexten zu lesen. Es macht ihn mehr für die Gesellschaft lesbar. Und die alternden cis-Männer, die Testosteron einnehmen, können bei hormonellem Rückenwind bei der Arbeit und zu Hause produktiver bleiben.

„Egal, was Sie für eine Krankheit oder einen Zustand halten, es bleibt die Tatsache, dass bei Erreichen von 40-45 praktisch jeder Mann T senkt. Das ist ein natürlicher Seinszustand, wenn Sie langsam aussteigen. Aber wir sind noch viel länger da “, sagte Campion. „Ich sage, warum bleibst du nicht in der optimalen Form, die du hast? Wir wissen, dass Hormone Sie nützlich halten. Warum zum Teufel benutzen wir sie nicht? "

John Hoberman, Professor an der Universität von Texas, Autor eines ausführlich recherchierten Buches, Testosterone Dreams , argumentiert, dass die Tatsache, dass Testosteron Menschen hilft, gesellschaftliche Bestrebungen zu erfüllen, der Grund dafür ist, dass es so schwierig ist, es zu regulieren. Wenn Sie T nehmen, müssen Sie sich nicht einschalten, einschalten und aussteigen. Es hilft Ihnen, sich zu verbessern und weiterzuarbeiten.

"Es war einmal eine respektable Gesellschaft, die eine Kontamination durch illegale und verrufene Drogen befürchtete, die von sozialen Abweichern konsumiert wurden", schreibt er. „Jetzt sind die Aufsichtsbehörden besorgt über die wachsende Nachfrage nach legalen Drogen, die sozial sanktionierten Zielen wie Produktivität, körperlicher Attraktivität und sexueller Lebensfähigkeit dienen. Die "Bedrohung" durch solche Drogen geht auf das Wertesystem zurück, das ihren Konsum sanktioniert, und es ist ein Paradoxon, das die Regulierungsbehörden in eine unhaltbare Position gebracht hat. “

Es ist ein neues medizinisches Modell entstanden, das Hoberman als "klientenzentrierte libertäre Medizin" bezeichnet. Ärzte werden zu Dienstleistern, und die Menschen, die früher als Patienten bekannt waren, sind ihre Kunden. Dies ist nicht wirklich ein Witz: In der Uber-für-alles-Welt des individuellen kommerziellen Verlangens, die alle übertrumpft, warum nicht Uber für Testosteron?

Das unternehmerische medizinische Modell rund um Testosteron berücksichtigt frühere kulturelle Normen, die die Verschreibung bisher einschränkten, kaum. „Könnte irgendein Tom, Dick oder Harry einen Arzt finden, der ihnen Hormone verabreicht, basierend auf wenig oder keinen Testnachweisen? Die Antwort lautet ja “, sagte Hoberman. „Ein Teil des Problems ist, dass es nicht mehr möglich ist, sich generisch auf amerikanische Ärzte zu verlassen, um verantwortungsvolle Medizin mit Hormonen zu praktizieren. Du kannst es nicht tun. "

Diese aufstrebende Industrie besteht nicht in erster Linie aus hochwertigen Küstenpraktiken wie Campions. Low-T-Unternehmensgründungen blühen im ganzen Land auf, viele von unternehmerischen Ärzten, die sich nicht auf Endokrinologie, Urologie oder ein verwandtes Teilgebiet spezialisiert haben. Nach unseren Angaben haben allein die vier größten Ketten - BodyLogic MD, Low T Center, Ageless Men's Health und LowTestosterone.com - seit Ende der 2000er Jahre mehr als 150 Standorte hinzugefügt. (Und das heißt nichts von den kleinen Ketten wie Epoch Health oder den Tausenden von allgemeinen „Anti-Aging“ -Kliniken, die eine breite Palette pharmakologischer Optionen anbieten .) Mitte 2013 war Mike Sisk, der Gründer von Low T, der Privatjets besitzt , öffentlich behauptet, er würde sein Unternehmen an die Börse bringen, wenn es einen Jahresumsatz von 100 Millionen US-Dollar hatte, den er voraussichtlich 2014 oder 2015 erreichen würde.

"Das ist eine ganze Branche, die für mich derzeit ein undurchsichtiges Phänomen ist", sagte mir Baillargeon, Epidemiologe an der Universität von Texas. „Ich habe keine wirklich strengen wissenschaftlichen Studien über die Low-T-Privatkliniken gesehen. Es wäre interessant zu wissen, wie viele junge Männer mit normalem Testosteronspiegel von solchen Orten behandelt werden. “

Die skizzenhaftesten Ecken der Testosteronindustrie finden Sie im Internet (oh, Internet), wo Websites Verbindungen zwischen Männern, die eine Testosterontherapie suchen, und Netzwerken von Ärzten vermitteln, die mit dem Webdienst verbunden sind. Einer, Andrologix, behauptet Tausende von Patienten. (Es genügt zu sagen: Die Schattigkeit der Aktienbilder ist im Überfluss vorhanden.) Der meist unregulierte Graumarkt dieser Dienste hat zu einigen Untersuchungen geführt, darunter eine von der FDA, bei der  festgestellt wurde, dass die Hälfte der Männer, die T einnahmen, dies nicht tatsächlich getan hatte wurde mit der Krankheit Hypogonadismus diagnostiziert. Ein volles Viertel von ihnen ließ nicht einmal Blutuntersuchungen durchführen, bevor ihnen Hormone verabreicht wurden.

Ein Paternalist würde bei diesen Statistiken blanchieren, aber vielleicht sind sie keine so große Sache. Immerhin lassen wir die Leute schon trinken, rauchen, tauchen und 12 Stunden am Tag vor einem Computer sitzen. Was ist, wenn in einer Nation voller leicht regulierter Testosteron-Kliniken, in denen nur Bargeld erhältlich ist, die Freiheit in der Praxis so aussieht?

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.

Das ist sicherlich die Position von Julian Savulescu, einem Oxford-Philosophen und etwas berüchtigten Befürworter der menschlichen Verbesserung. „Ich denke, Altern ist das größte Übel, dem wir gegenüberstehen. Zwei Drittel der Menschen sterben durch Altern. Ich bin alles dafür, die Auswirkungen des Alterns auszuschalten “, sagte Savulescu. "Und ich bin völlig hinter der Idee der menschlichen Verbesserung."

Savulescu hat seine Position durch einen von ihm als "Common Sense" bezeichneten Ansatz erreicht, der "mystisches Denken" oder "religiöse Moral" über die Heiligkeit des menschlichen Körpers verwirft. Wenn die Verbesserung von Menschen mit relativ geringen Risiken große Vorteile bringt, sollten wir dies tun, argumentierte er. "Es ist nur eine veraltete Denkweise, die sagt:" Das einzige, was zählt, ist Krankheit "und nicht allgemeineres Wohlbefinden (es gibt wieder dieses Wort!), Wie es durch den eigenen biologischen Körper ausgedrückt wird.

"Die Menschen wollen gesunde Gliedmaßen oder einen gesunden Penis abhacken, oder sie wollen nicht alt werden oder im Alter von 85 Jahren Sex haben. An diesen Dingen ist nichts Unvernünftiges", sagte er. „Es muss nicht hundertprozentig sicher sein. Das Leben ist niemals hundertprozentig sicher. “

Und doch, wenn es um Testosteron geht, glaubt der 51-jährige Savulescu nicht, dass der chaotische amerikanische Kompromiss von unternehmerischen Ärzten, die Schiffsladungen mit Testosteronrezepten verteilen, der richtige Ansatz ist. Von Männern kann nicht erwartet werden, dass sie die medizinischen Risiken der Einnahme von Testosteron angemessen einschätzen, sagte er. "Und ich möchte nicht, dass jemand, der eine Klinik eröffnet hat, mit dem Verkauf von Testosteron Geld verdient und mir sagt, was die Daten sind", sagte er.

Schlimmer noch, sagte er, der amerikanische Kompromiss zur Verbesserung des Menschen durch Testosteron bedeutet, dass keine Daten über einen der allgemein gesunden Menschen erfasst werden, die Testosteron und andere Enhancer einnehmen.

„Es gibt all diese Leute, die Modafinil (einen kognitiven Verstärker), Testosteron und Wachstumshormon einnehmen, und wir haben keine Ahnung, was mit ihnen passiert. Diese Daten sind verfügbar “, bemerkte er. „Diese Idee, dass wir nur durch eine randomisierte, doppelblinde, kontrollierte Studie für eine Krankheit vorgehen können, ist für das moderne Leben völlig aus dem Ruder gelaufen. Und wir sollten über Experimente in einem viel breiteren Spektrum von Fällen nachdenken. Wir müssen nicht jeden in ein Labor bringen, aber wir sollten Daten bekommen. “

Natürlich ist die FDA genau so strukturiert, dass sie diese randomisierten, doppelblinden, kontrollierten Studien und nur diese durchführt. Die andere Aufgabe besteht darin, sicherzustellen, dass Medikamente nur zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt werden. Gibt es also einen Bedarf an einer neuen Regulierungsbehörde, die andere Arten von Behandlungen durchführen kann, fragte ich? Ja, sicher, sagte Savulescu.

"Ich denke, es sollte die Regulierungsbehörde für das menschliche Wohlbefinden sein", sagte er. "Und es sollte darum gehen, sich mit Biologika und den Arten von Interventionen zu befassen, die die FDA untersucht, nur nicht im Hinblick auf Krankheiten, sondern auf das Wohlbefinden des Menschen."

Eine solche hypothetische Agentur könnte die Sicherheit von Arzneimitteln und verschreibenden Arzneimitteln gewährleisten, ohne genau einzuschränken, wofür sie verwendet werden würden. Und es würde Daten über die Ergebnisse der pharmazeutischen Therapien sammeln, denen die Menschen folgen wollten. Es versteht sich von selbst, dass dies eine radikale, radikale Abkehr von der derzeitigen Art der Regulierung von Drogen in Amerika wäre.

This image was removed due to legal reasons.

In some ways, trans men and their health care providers have already converged on a model that works somewhat like Savalescu’s hypothetical Human Well-Being Regulatory Authority. They call it “informed consent,” said Emiliana Lombardi, a sociologist at Baldwin Wallace University who has studied transgender health care.

In the past, many trans men went to the testosterone black market rather than face being denied care or having to accept being labeled as having a disorder. These days, though, in states like California, a different model has taken hold. Now, doctors explain the risks of hormone therapy and regularly monitor the men taking hormones. In many clinics, the doctors do not presume to be functioning on the classical medical model of “treating a disease.” Instead, the doctors understand their role as enabling trans men to create the bodies that they want to live in and through.

“Before, it required a three-month relationship with a psychotherapist before they could write the letter to get permission. In some cases, it was upwards of a year before they could get permission to access treatment,” Lombardi said. There are still clinics that use the old models, but among people who care for trans patients, consensus has arrived.

Trans people haven’t only pioneered sensible health care models. They’ve also been forced to reckon with the idea of masculinity in ways that many cis men have not. In her doctoral dissertation at the University of Iowa on testosterone use in cis and trans men, anthropologist Alexis Ruth Matza found that cis men tend to ignore their bodies unless something goes wrong.That’s not a privilege that trans men have. They must try to understand the connection between body and mind, testosterone levels and manhood.

Manhood is the central preoccupation of the sales pitch for T. One typical Androgel commercial takes place on a construction site in which men literally construct the Androgel brand name at building-scale. Androgel’s website tells visitors, “You are a man. You want facts. You get down to business. You might have low testosterone. You don’t like wasting time. You’re visiting this site for a reason.”

One surprising fact about the geographical distribution of testosterone takers is that they're concentrated in more politically conservative states—Tennessee, Texas, places like that. The Low T Center has 12—twelve!—locations in Dallas/Ft. Worth alone. These are red states. Places where gender norms are even more rigorously enforced than in other parts of the country. Places where trans men have been subject to violence for expressing their identities.

This image was removed due to legal reasons.

The demand for testosterone, then, is not solely determined by the hormone-producing Leydig cells of American men’s testicles or the pharmaceutical companies’ advertising. The way our society requires men to feel and act creates the social context for the explosion of “low T” and the emotional resonance of testosterone marketing.

“Society requires men to look a certain way and women to look a certain way. On the one hand, there are a lot of barriers for trans people," the sociologist Lombardi said. "But at the same time, there is a lot of pressure to cis people to maintain a certain gendered appearance in life, for both men and women."

Trans people have tried to show that gender is something people perform and navigate, according to the standards of the people they’re surrounded with, not something they're born with. Some men might have penises, but not all of them. “Being a man” is a continual process of identity and biological creation.

So, you want to perform manhood more easily? Take some testosterone. The sheer fact that properties of “manhood” can be conferred by an injection should destabilize our notion of how fixed in our bodies and identities we are. Toby Beauchamp, a University of Illinois gender studies professor, argued in a 2012 journal article about testosterone regulation that the demand for testosterone “overtly demonstrate[s] the fluidity of sex and gender categories.”

And yet, those same vials are being used by cis men to adhere more closely to the rigid gender norms to which most men in the country aspire. The demand for testosterone didn't come from nowhere; it came from men wanting to be seen as manly. And if some country did create a Human Well-Being Regulatory Authority, understanding why people would want to take a drug like testosterone would be as important as assuring its safety.

Six years after the first vial of testosterone entered his bloodstream, Ziegler is still thinking through his own transformation. “I wonder how my body affects my emotions and how my soul has changed,” he said. “Am I any different?”

Hoberman, the author of Testosterone Dreams, thinks that's a question many more of us will be asking in the coming years. “The 21st century is going to be a testing ground for what the human race decides to do in terms of its own self-transformation,” he said.

In fact, as the growth of testosterone usage proves, we’ve already begun.

Suggested posts

North Carolina hat die Fahrprogramme für Fahrer in einer Haushaltskrise ausgesetzt, und die Teenager sind so verblüfft

North Carolina hat die Fahrprogramme für Fahrer in einer Haushaltskrise ausgesetzt, und die Teenager sind so verblüfft

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt. North Carolina hat noch kein Staatsbudget verabschiedet. Die meisten Schulen eröffnen entweder diese oder die nächste Woche.

Wir kennen Andrew Yangs Debattenüberraschung und es ist ziemlich lahm

Wir kennen Andrew Yangs Debattenüberraschung und es ist ziemlich lahm

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt. Der demokratische, hoffnungsvolle und bindende Gegner Andrew Yang wird während seiner Eröffnungsrede bei der demokratischen Debatte in Houston am Donnerstagabend ein Pilotprogramm seines universellen Grundeinkommensplans bekannt geben.

Related posts

Wie teuer ist Kris Kobachs Nativist Grift?

Wie teuer ist Kris Kobachs Nativist Grift?

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt. Gestern wurde der Staatssekretär von Kansas und der bekannte rassistische Anwalt Kris Kobach in Verachtung eines U gefunden.

Mit der Lego Mindstorms EV3-App können Sie Ihre Roboterkreationen von einem Tablet aus programmieren

Mit der Lego Mindstorms EV3-App können Sie Ihre Roboterkreationen von einem Tablet aus programmieren

Die fantastischen Roboterkreationen, die Sie mit Lego Mindstorms entwerfen und bauen, können die Welt erkunden, in die Sie sie veröffentlichen. Warum sollten Sie also beim Programmieren hinter einem Computer stecken bleiben? Die bereits im September angekündigte Lego Mindstorms EV3-Programmier-App ist heute endlich für iOS- und Android-Tablets verfügbar. Eines der nützlichsten Updates für die ursprünglichen Lego Mindstorms, die bei NXT 2 festgelegt wurden.

Trump ließ während seines rassistischen MS-13-Rants einige entscheidende Fakten aus

Trump ließ während seines rassistischen MS-13-Rants einige entscheidende Fakten aus

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt. Eines der grausamsten denkwürdigen Teile der Rede von Präsident Donald Trump zum Zustand der Union am Dienstag kam, als er die Eltern von zwei jugendlichen Mädchen aus Long Island vorstellte, die von Mitgliedern der zunehmend berüchtigten MS ermordet wurden -13 Bande.

Hier ist ein Blick darauf, wie die republikanische Amnesie nach Trump aussehen wird

Hier ist ein Blick darauf, wie die republikanische Amnesie nach Trump aussehen wird

Erinnerst du dich an George W. Bush? Präsident acht Jahre lang, überwachte die Zerstörung von zwei Ländern, war ein großer Fan von Baseball und auch die Erweiterung des Überwachungsstaates? Liebt es, Hunde zu malen.

MORE COOL STUFF

Ist Huda Beauty verheiratet mit Huda Kattan?

Ist Huda Beauty verheiratet mit Huda Kattan?

Erfahren Sie mehr über den Beziehungsstatus von Huda Kattan.

Wie groß ist Nicholas Braun aus „Succession“?

Wie groß ist Nicholas Braun aus „Succession“?

Fans von „Succession“ können nicht umhin, Greg alias Nicholas Brauns ungewöhnlich große Größe zu bemerken. Überragt er seine Darsteller wirklich?

Warum Lady Gaga bei dieser Performance ein kugelsicheres Kleid trug

Warum Lady Gaga bei dieser Performance ein kugelsicheres Kleid trug

Bei der Amtseinführung von Präsident Biden macht Lady Gagas kugelsicheres Kleid eine Aussage, ob Sie ihr zustimmen oder nicht.

Der Dolly-Parton-Song von 1972, den einige Country-Radiosender nicht spielen wollten, weil sie ihn "zu sexuell" fanden

Der Dolly-Parton-Song von 1972, den einige Country-Radiosender nicht spielen wollten, weil sie ihn "zu sexuell" fanden

Mehrere der frühen Songs des Country-Stars Dolly Parton wurden verboten, im Radio zu spielen. Dieses Lied wurde nicht gespielt, weil es "zu sexuell" war.

Probieren Sie unser Mini-Kreuzworträtsel aus

Probieren Sie unser Mini-Kreuzworträtsel aus

Unser Mini-Kreuzworträtsel wird wöchentlich aktualisiert und kombiniert unsere beliebtesten HowStuffWorks-Lesungen mit cleveren Hinweisen!

Was funktioniert am besten: Wäschepads, Pulver- oder Flüssigwaschmittel?

Was funktioniert am besten: Wäschepads, Pulver- oder Flüssigwaschmittel?

Wäsche waschen ist schon schlimm genug, ohne sich Gedanken über die Wahl des richtigen Waschmittels machen zu müssen. Was ist also am besten? Oder ist es sogar egal?

Die wahre Geschichte des blauen Volkes von Kentucky

Die wahre Geschichte des blauen Volkes von Kentucky

Die Familien Fugates und Combs im ländlichen Kentucky verloren die genetische Lotterie, die beide ein seltenes rezessives Merkmal teilten, das ihre Haut bei der Heirat blau aussehen ließ. Was war die Ursache dafür? Und was ist mit den Familien passiert?

Könnte der kalifornische Kondor "Jungfraugeburt" die Art retten?

Könnte der kalifornische Kondor "Jungfraugeburt" die Art retten?

Zwei vaterlose männliche Küken werden in einem Programm aufgezogen, um den kalifornischen Kondor vor dem Aussterben zu retten. Wie sind solche „jungfräulichen“ Geburten möglich?

Cardi B lädt JoJo Siwa zu Weihnachten zu einem Treffen mit Kulture bei den American Music Awards 2021 ein

Cardi B lädt JoJo Siwa zu Weihnachten zu einem Treffen mit Kulture bei den American Music Awards 2021 ein

„Cardi, ich werde sehen, was ich tun kann“, versprach der Dancing with the Stars-Finalist dem Rapper

Cardi B und Offsets Tochter Kulture zeigt schöne neue Zöpfe auf Instagram

Cardi B und Offsets Tochter Kulture zeigt schöne neue Zöpfe auf Instagram

Die 3-jährige Tochter von Cardi B und Offset, Kulture, zeigte auf Instagram ihre neue geflochtene Frisur.

Selena Gomez gibt Cara Delevingne einen Kuss auf die Wange für Kiss Cam bei Knicks Game

Selena Gomez gibt Cara Delevingne einen Kuss auf die Wange für Kiss Cam bei Knicks Game

"Sie macht so viel Spaß und ist einfach extrem abenteuerlustig", sagte Selena Gomez zuvor über ihre Freundin Cara Delevingne

Ein kreativer Brief: Wie Designer und Branding-Experten uns alle retten können (wirklich, wirklich)

Ein kreativer Brief: Wie Designer und Branding-Experten uns alle retten können (wirklich, wirklich)

Wir sind die erste Generation, die den Stich des Klimawandels spürt, und wir sind die letzte Generation, die etwas dagegen tun kann. - Jay Inslee, Gouverneur, Washington Wenn es um den Klimawandel geht, ist es zu spät.

Hydroponischer Safrananbau und die Auswirkungen des Salzgehalts im Boden

Hydroponischer Safrananbau und die Auswirkungen des Salzgehalts im Boden

Zusammenfassung In diesem Bericht wird der hydroponische Anbau von Safran (Crocus sativa L.) untersucht.

WISSEN INVESTIEREN und Silver Surfer

WISSEN INVESTIEREN und Silver Surfer

Wie Marvels „Herald of Galactus“ dazu beiträgt, die Investitionskompetenz zu verbessern „Ich habe die berauschende Begeisterung des Sieges gekannt. Ich habe den nagenden Schmerz der Niederlage gekannt.

Ich bin äußerlich weiß, aber durch und durch schwarz.

Ich bin äußerlich weiß, aber durch und durch schwarz.

„Oreos“ nannte meine Familie Schwarze, die ihre Hautfarbe verrieten. Sie waren diejenigen, die von außen schwarz aussehen mochten, aber deren Handlungen zeigten, dass sie innen weiß waren.

Language