Wählerunterdrückung

Demokraten stehen vor einer neuen Hürde, nachdem die Republikaner Gerrymand alle linksgerichteten Wähler in den Einhausungsbezirk eingezogen haben

Demokraten stehen vor einer neuen Hürde, nachdem die Republikaner Gerrymand alle linksgerichteten Wähler in den Einhausungsbezirk eingezogen haben

WASHINGTON – Um auf die plötzliche Veränderung der Wahlrealität zu reagieren, standen die Demokraten Berichten zufolge am Mittwoch vor neuen Hürden, nachdem die Republikaner alle linksgerichteten Wähler in einen einzigen Hausbezirk über das ganze Land gebracht hatten. "Die Demokraten sahen bereits bei den Zwischenwahlen erheblichen Gegenwind, und dem wird nicht geholfen, wenn alle ihre Wähler in einen neuen transkontinentalen Bezirk, der sich von Kalifornien bis ins südliche Maine erstreckt, verfrachtet werden", sagte FiveThirtyEight-Gründer Nate Silver und betonte, dass der Republikaner Ausschuss hatte wahrscheinlich die Chancen der Demokraten beeinträchtigt, die Macht im Jahr 2022 zu behalten, indem er zuvor getrennte Bezirke wie Kaliforniens Eighteenth, Illinoiss First, New Yorks Third und hundert stärker blaue Regionen zu einem einzigen Sitz im Repräsentantenhaus zusammenfasste.

Schwarze religiöse Führer fordern Boykott des Home Depot wegen Georgiens Anti-Voter-Gesetz

Schwarze religiöse Führer fordern Boykott des Home Depot wegen Georgiens Anti-Voter-Gesetz

Home Depot Eine Koalition von Führern des schwarzen Glaubens in ganz Georgien fordert einen Boykott von Home Depot als Reaktion auf die mangelnde Dringlichkeit des Unternehmens, die Republikaner im Staat unter Druck zu setzen, ihre antidemokratischen Gesetze zur Unterdrückung von Wählern umzukehren. An der Spitze der Anklage steht Bischof Reginald T.

Ryan Coogler boykottiert Georgia nicht, aber er macht auf SB202 und seine "beschämenden Wurzeln in Jim Crow" aufmerksam.

Ryan Coogler boykottiert Georgia nicht, aber er macht auf SB202 und seine "beschämenden Wurzeln in Jim Crow" aufmerksam.

Ryan Coogler nimmt am Palm Springs International Film Festival 2019 teil - Variety's Creative Impact Awards / 10 Regisseure, die am 4. Januar 2019 zu sehen sind. Ryan Coogler beginnt mit der Produktion für Black Panther 2 und hat beschlossen, nach dem ersten Film in Georgia erneut in Georgia zu filmen Franchise.

Ryan Coogler von Black Panther erklärt, warum er die Fortsetzung nicht aus Georgia verlegen wird

Ryan Coogler von Black Panther erklärt, warum er die Fortsetzung nicht aus Georgia verlegen wird

Kevin Winters / Getty Images für Ryan Coogler, Regisseur von AFI Black Panther, hat einen Artikel verfasst, in dem er seine Gefühle zum Dreh der Fortsetzung des Films in Georgia zum Ausdruck bringt, nachdem der Senat beschlossen hatte, mit Senat Bill 202 für Beschränkungen des Stimmrechts zu stimmen In Cooglers Gastkolumne wird erläutert, warum er sich dafür entscheidet, den Staat nicht zu boykottieren. In der Vergangenheit gab es unter anderem viele Dreharbeiten von Marvel Studios, unter anderem in Hollywood, dank der steuerlichen Anreize Georgiens, den Staat als Drehscheibe für die Film- und Fernsehindustrie zu fördern.

Die Illuminaten oder was auch immer auf Zoom trifft, um sich gegen die Unterdrückung der Wähler zu wehren

Die Illuminaten oder was auch immer auf Zoom trifft, um sich gegen die Unterdrückung der Wähler zu wehren

Laut einem Montagsbericht der Washington Post haben die amerikanischen Unternehmenseliten kürzlich eine Telefonkonferenz zu Zoom abgehalten, um zu erörtern, wie man gegen Gesetzesvorlagen zur Unterdrückung von Wählern vorgehen kann, die von republikanischen Politikern in Dutzenden von Staaten vorgebracht werden. Trotz oder vielleicht wegen des völligen Mangels Joe Biden hat die Präsidentschaftswahlen 2020 auf betrügerische Weise gewonnen. Umfragen zufolge glauben die meisten Republikaner, dass die Wahlen rechtswidrig waren.

Will Smith und Antoine Fuquas Emanzipation werden nach Wahlbeschränkungen nicht mehr in Georgia gedreht

Will Smith und Antoine Fuquas Emanzipation werden nach Wahlbeschränkungen nicht mehr in Georgia gedreht

Will Smith Aus Gründen, die klar werden sollten, sobald die Details des Projekts unten erläutert werden, haben Will Smith und Regisseur Antoine Fuqua die Produktion ihres kommenden Films Emancipation verschoben. Das Projekt sollte ursprünglich in Georgia gedreht werden. Nach der kürzlich erfolgten Unterzeichnung restriktiver Wahlrechtsinitiativen durch den republikanischen Gouverneur Brian Kemp wurde die Produktion des Films nach Louisiana verlagert.

Texas Republikaner auf Video gefangen Organisation der 'Brigade' von Freiwilligen, um Wähler in den meisten schwarzen und lateinamerikanischen Bezirken von Houston zu beobachten

Texas Republikaner auf Video gefangen Organisation der 'Brigade' von Freiwilligen, um Wähler in den meisten schwarzen und lateinamerikanischen Bezirken von Houston zu beobachten

Am letzten Tag der vorzeitigen Abstimmung am 30. Oktober 2020 warten die Menschen in der Schlange, um ihre Stimmzettel vor dem Metropolitan Multi-Services Center von Montrose in Houston abzugeben. Ein republikanischer Beamter in Harris County, Texas, hörte auf einer Videopräsentation, dass 10.000 Freiwillige anwesend waren wurden benötigt, um eine "Wahlintegritätsbrigade" in Houston zu bilden, um Wahlbetrug zu bekämpfen, berichtet die Washington Post.

Kentucky Bucks Trend durch Verabschiedung von Gesetzen zur Erweiterung der Stimmrechte, während der Wahlleiter von Mississippi sich Sorgen darüber macht, dass Menschen, die zur Abstimmung angemeldet sind, „aufgewacht“ sind

Kentucky Bucks Trend durch Verabschiedung von Gesetzen zur Erweiterung der Stimmrechte, während der Wahlleiter von Mississippi sich Sorgen darüber macht, dass Menschen, die zur Abstimmung angemeldet sind, „aufgewacht“ sind

Andy Beshear, Gouverneur von Kentucky Während republikanische Gesetzgeber im ganzen Land Maßnahmen ergreifen, um die Stimmabgabe für die Menschen zu erschweren, hat mindestens ein südlicher Staat Gesetze verabschiedet, die das Gegenteil bewirken.

Die Bürgermeisterin von Atlanta, Keisha Lance Bottoms, geht gegen die rassistischen Wahlgesetze Georgiens vor

Die Bürgermeisterin von Atlanta, Keisha Lance Bottoms, geht gegen die rassistischen Wahlgesetze Georgiens vor

Bürgermeister Keisha Lance Bottoms spricht auf einer Pressekonferenz am 17. März 2021 in Atlanta, Georgia. Der 21-jährige Verdächtige Robert Aaron Long wurde verhaftet, nachdem bei einer Reihe von Schießereien in drei Spas in der Region Atlanta am Dienstagabend acht Menschen ums Leben gekommen waren, darunter sechs asiatische Frauen.

Die Stimmrechtshaltung von Big Telecom ist ebenso tückisch wie hohl

Die Stimmrechtshaltung von Big Telecom ist ebenso tückisch wie hohl

Unternehmen haben lange versucht, Marken zu kultivieren, die die Verbraucher zumindest als „sozial verantwortlich“ wahrnehmen. Seit den 1980er Jahren haben diese Bemühungen Unternehmen gezwungen, Positionen zu politisch spaltenden Themen abzustecken, ohne den Trend umzukehren.

Republikaner glauben nicht an Demokratie (Duh!), Sagt Studie

Republikaner glauben nicht an Demokratie (Duh!), Sagt Studie

Der Gouverneur von Georgia, Brian Kemp, spricht während einer Pressekonferenz im Georgia State Capitol am 27. April 2020 in Atlanta, Georgia, mit den Medien. Wir brauchen wirklich keine wissenschaftliche Forschung, um uns zu beweisen, dass Republikaner sich nicht für Demokratie interessieren.

Corporate America hat 50 Millionen US-Dollar für staatliche Gesetzgeber ausgegeben, die die Einschränkung des Zugangs zu Wählern unterstützen

Corporate America hat 50 Millionen US-Dollar für staatliche Gesetzgeber ausgegeben, die die Einschränkung des Zugangs zu Wählern unterstützen

Das Hauptgebäude der AT & T Communications Inc. befindet sich am 6. März 2006 in San Antonio, Texas.

Das Berufungsgericht von Texas verhandelt über den Fall von Crystal Mason, einer schwarzen Frau, die wegen illegaler Abstimmung zu 5 Jahren Gefängnis verurteilt wurde

Das Berufungsgericht von Texas verhandelt über den Fall von Crystal Mason, einer schwarzen Frau, die wegen illegaler Abstimmung zu 5 Jahren Gefängnis verurteilt wurde

Crystal Mason Als die Republikaner von Texas gemeinsam mit den Republikanern von Georgia versuchen, die Republikaner wieder zum Sieg zu verhelfen (MRWA rollt nicht wie MAGA von der Zunge, aber was auch immer), indem sie Gesetze verabschieden, die willkürliche Straßensperren zwischen Wählern und Wahlurnen setzen, fällt ihnen ein Name ein: Crystal Mason. Mason wurde in Texas zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt, weil er bei den Wahlen 2016 einen vorläufigen Stimmzettel abgegeben hatte, als er 2011 als wegen Steuerbetrugs verurteilter Verbrecher unter Aufsicht freigelassen wurde.

Antwort der Republikaner von Texas auf Georgiens Gesetze zur Beschränkung der Wähler: Halten Sie mein Bier

Antwort der Republikaner von Texas auf Georgiens Gesetze zur Beschränkung der Wähler: Halten Sie mein Bier

Greg Abbott, Gouverneur von Texas, spricht auf dem NRA-ILA Leadership Forum während des NRA Annual Meeting & Exhibits im Kay Bailey Hutchison Convention Center am 4. Mai 2018 in Dallas, Texas.

Delta-CEO, Atlantas große Sportteams rufen Georgiens Abstimmungsgesetz heraus; Flut von Unternehmensaussagen nach der Forderung von Black Execs Mehr Unternehmen sprechen sich aus

Delta-CEO, Atlantas große Sportteams rufen Georgiens Abstimmungsgesetz heraus; Flut von Unternehmensaussagen nach der Forderung von Black Execs Mehr Unternehmen sprechen sich aus

Die Geschichte der ungeheuerlichen Gesetzgebung, die kürzlich von republikanischen Gesetzgebern in Georgien verabschiedet wurde und die die Ausgabe von Wasser oder Nahrungsmitteln an Personen verbietet, die in der Schlange stehen, um abzustimmen - zusammen mit anderen Maßnahmen, die transparent darauf abzielen, die Stimmabgabe einzuschränken, ist noch nicht vorbei. Der CEO von Delta Ed Bastian, Air Lines, gab am Mittwoch ein Memo heraus, in dem er die kürzlich von Georgia Gov unterzeichneten Wahlgesetze scharf kritisierte.

Ein schwarzer Gesetzgeber wurde verhaftet, weil er "wissentlich" an Brian Kemps Tür geklopft hatte, als er die schwarzen Wähler entrechtete

Ein schwarzer Gesetzgeber wurde verhaftet, weil er "wissentlich" an Brian Kemps Tür geklopft hatte, als er die schwarzen Wähler entrechtete

Mehr kann es nicht geben: Als der Gouverneur von Georgia, Brian Kemp, ein umfassendes antidemokratisches Gesetz unterzeichnete, mit dem die schwarzen Wähler des Staates vom Gesetz ausgeschlossen werden sollten, wurde ein schwarzer Gesetzgeber verhaftet, weil er einfach an seine Tür geklopft hatte. Der Vertreter des demokratischen Staates, Park Cannon, gehörte zu einer Gruppe von Demonstranten, die versuchten, die Kammer zu betreten, in der Kemp eifrig eine umfassende Gesetzesvorlage verabschiedete, die den Wahlzugang im Staat erheblich einschränkte.

Die Republikaner in Georgia versuchen nicht einmal mehr, ihre Unterdrückung der Wähler zu verbergen

Die Republikaner in Georgia versuchen nicht einmal mehr, ihre Unterdrückung der Wähler zu verbergen

Am Donnerstag unterzeichnete der Gouverneur von Georgia, Brian Kemp, einen von Republikanern gesponserten Gesetzentwurf, der die Wahlgesetze des Staates überarbeitete und eine Reihe neuer Wahlbeschränkungen hinzufügte. Der 96-seitige Gesetzentwurf, der im von den Republikanern kontrollierten Senat von Georgia zwischen 34 und 20 verabschiedet wurde, ermöglicht eine unbegrenzte Anzahl von Herausforderungen bei der Registrierung und Wahlberechtigung von Wählern - eine Praxis, die wahrscheinlich zur Ausrichtung von Farbwählern angewendet wird.

Die texanischen Gesetzgeber tragen zum anhaltenden Ansturm der Wählerunterdrückungsgesetze der Republikanischen Partei bei

Die texanischen Gesetzgeber tragen zum anhaltenden Ansturm der Wählerunterdrückungsgesetze der Republikanischen Partei bei

Von Republikanern geführte Gesetzgeber haben nach der Niederlage ihres Präsidentschaftskandidaten bei den Wahlen 2020 offen Krieg gegen den Wahlzugang geführt. Texas, das sich bei diesen Wahlen sehr bemüht hat, den Zugang der Wähler zur Wahlurne einzuschränken, ist nun durchgekommen mit einer eigenen Liste von Gesetzen zur Unterdrückung von Wählern.

Language