schwarze Titelseiten

Hast du Liebe im Gehirn? Rihanna schickte uns einen frühen Valentinstag - und eine Zusammenarbeit mit Lorna Simpson

Hast du Liebe im Gehirn? Rihanna schickte uns einen frühen Valentinstag - und eine Zusammenarbeit mit Lorna Simpson

Ändert die Arbeit von zu Hause aus die Bedingungen für „nicht sicher für die Arbeit“? Mit ihrem neuesten Test für Savage X Fenty testet Rihanna diese Grenzen auf jeden Fall und debütiert mit einer Pinup-inspirierten Valentinstag-Promo, die Betty Boop erröten lässt. Sie trägt ein rotes Netzstrumpfband und herzförmige Pasteten ihrer beliebten Dessous-Marke Latex-Strümpfe, Opernhandschuhe und eine glänzende Fenty-Lippe (und Diamanten, Dahling), der Megastar wird frech - buchstäblich dank ihres G-Strings.

Pat McGrath mag die Mutter des Make-ups sein, aber dieses bahnbrechende Cover lässt uns ihre Hautpflege begehren

Pat McGrath mag die Mutter des Make-ups sein, aber dieses bahnbrechende Cover lässt uns ihre Hautpflege begehren

Seien Sie gleich zurück und durchsuchen Sie die Website von Pat McGrath Labs nach Ankündigungen einer Hautpflegelinie, denn es gibt keine Möglichkeit, dass die neu geprägte Dame „Mutter“ McGrath keine fallen lässt. Mit 51 Jahren sieht die unbestrittene „Meisterin des Make-ups“ so frisch und makellos aus wie jedes der unzähligen Gesichter, die sie auf dem Februar-Cover von Allure mit ihrer Kunst gesegnet hat.

Wir lieben Ciara - aber sind wir die Einzigen, die finden, dass ihr neuestes Cover seltsam auslösend aussieht?

Wir lieben Ciara - aber sind wir die Einzigen, die finden, dass ihr neuestes Cover seltsam auslösend aussieht?

Es ist ein neues Jahr, ihr alle. Nach 13 Tagen scheinen die einzigen neuen Entwicklungen leider eine Eskalation aller schlimmsten Aspekte des Jahres 2020 zu sein - einschließlich einer noch ansteckenderen Variante des immer noch weit verbreiteten Coronavirus.

Anna Wintour spricht die Kontroverse um Kamala Harris an und sagt, sie sei ausgewählt worden, um "diesen tragischen Moment in der globalen Geschichte zu reflektieren".

Anna Wintour spricht die Kontroverse um Kamala Harris an und sagt, sie sei ausgewählt worden, um "diesen tragischen Moment in der globalen Geschichte zu reflektieren".

Anna Wintour während der London Fashion Week am 20. Februar 2017 in London, England; Senatorin Kamala Harris (D-CA) hört während einer Anhörung zur Bestätigung des Justizausschusses des Senats mit Professor Christine Blasey Ford auf dem Capitol Hill am 27. September 2018 in Washington, DC, zu.

Skee-warum? Kamala Harris '1. Vogue-Cover löst eine Reihe von Fragen aus - nämlich, was hat Anna Wintour gedacht? [Aktualisiert]

Skee-warum? Kamala Harris '1. Vogue-Cover löst eine Reihe von Fragen aus - nämlich, was hat Anna Wintour gedacht? [Aktualisiert]

Die anhaltende Pandemie hat uns allen einige notwendige Dreh- und Angelpunkte aufgezwungen - die Art und Weise, wie wir arbeiten, spielen, kommunizieren und kreieren, hat sich im vergangenen Jahr dramatisch verändert, zum Guten oder zum Schlechten. Die Modebranche war unter denjenigen, die gezwungen waren, besonders kreativ zu werden und neue Wege zu finden, um typisch verschwenderische, personalintensive Aufnahmen an weit entfernten Orten zu erstellen, um sicher produzierte und dennoch unglaublich stilvolle Bilder zu erstellen, die die Seiten ihrer Print- und digitalen Medien füllen.

Wir haben es geschafft! 2018 war ein Rekordjahr für Vielfalt auf Titelseiten

Wir haben es geschafft! 2018 war ein Rekordjahr für Vielfalt auf Titelseiten

(lr) Viola Davis, Imaan Hammam, Liya Kebede und Kinder Es ist offiziell: Nachdem die Titelseiten der Magazine monatelang immer bunter wurden, wurde 2018 mit der Dezember-Ausgabe ein Rekordjahr für Vielfalt, insbesondere in Bezug auf Mode Industry.Industry Site Fashionista verfolgt seit fünf Jahren die Vielfalt und Inklusion und berichtete am Montag über die amerikanischen Ausgaben von neun großen Modebüchern allein in den USA (Allure, Glamour, Cosmopolitan, Elle, Harper's Bazaar) , InStyle, Marie Claire, Vogue und W), 62 von 128 Deckblättern - 48.

Profil in Mut: Serena Williams behandelt Allures 'Body & Mind'-Problem

Profil in Mut: Serena Williams behandelt Allures 'Body & Mind'-Problem

Werden wir jemals müde, Serena Williams auf Titelseiten von Magazinen zu sehen? Wetten Sie nicht darauf. Wir lieben es, dass Williams - bereits die mächtigste Frau im Sport - immer wieder die Kraft ihrer Schönheit erkennt.

Go for the Glow: Alicia Keys deckt die Juni-Ausgabe von Essence ab - und berühmtere Gesichter erstrahlen!

Go for the Glow: Alicia Keys deckt die Juni-Ausgabe von Essence ab - und berühmtere Gesichter erstrahlen!

Der Juni ist der Monat der schwarzen Musik, daher ist es passend, dass die 15-fache Grammy-Gewinnerin Alicia Keys über die Juni-Ausgabe von Essence berichtet (mit Lizzo in der digitalen Version) - obwohl sie eigentlich unter dem Motto „The Escape Issue“ steht. Passend zum Thema hat Keys, der sich bekanntermaßen bereits von den Erwartungen der Unterhaltungsindustrie befreit hat, indem er die Schönheit sauberer angeht, viel über große und scheinbar kleine Fluchten zu sagen.

Vergriffen: Glamour ist das nächste Magazin, das streng digitalisiert wird

Vergriffen: Glamour ist das nächste Magazin, das streng digitalisiert wird

(lr) Daphne Maxwell Reid (1969); Kara Young (1989); Michelle Obama (2009); Viola Davis (2018) Es ist das Ende einer Ära - oder vielleicht der Beginn einer. Auf dem Weg der Condé Nast-Publikation Teen Vogue wird Glamour der nächste Abdruck sein, der ausschließlich digitalisiert wird. Die New York Times berichtet am Dienstag, dass die Januar-Ausgabe 2019 der 79-jährigen Veröffentlichung die letzte in gedruckter Form sein wird.

Direkt am! Ein Kulturklassiker feiert sein Comeback

Direkt am! Ein Kulturklassiker feiert sein Comeback

(LR) Donna Summer; Prince (L) und Michael Jackson; Neue Edition; Tupac Shakur Von Zeit zu Zeit erwähnen diejenigen von uns in einem bestimmten Alter bei The Root Right On! Zeitschrift - und unweigerlich wird jemand viel jüngerer sagen: "Was ist das?" Aber wenn Sie ein schwarzes Kind waren, das zwischen Anfang der 70er und Mitte der 90er Jahre volljährig wurde, dann ist es richtig! war wahrscheinlich ein kultureller Prüfstein, der die afroamerikanische Unterhaltungsszene fast ein ganzes Jahrzehnt vor dem Start von BET abdeckte, lange bevor Vibe oder das Source-Magazin ihre ersten Ausgaben veröffentlichten und als The Root nur ein Augenzwinkern in Henry Louis Gates 'Augen war. das wie seine weißen Kollegen Tiger Beat und Bop von Laufer Media veröffentlicht wurde, berühmt für seine Berichterstattung über die Teenie-Idole des Tages war und auch die Ausgründungen Word Up! und Black Beat.

Festive & Fly: Zendayas neuestes Cover bringt uns 'Homegirl für die Feiertage'

Festive & Fly: Zendayas neuestes Cover bringt uns 'Homegirl für die Feiertage'

"Einmal für die Black Girls !!!" schrieb Stylist Law Roach auf Instagram und debütierte die Cover des langjährigen Kunden Zendaya für Elles Dezember-Ausgabe. "Das ist für all die schwarzen Mädchen, die mich im Laufe der Jahre inspiriert haben", fügte er hinzu.

Eine amerikanische Familie: Ilhan Omar und Tochter Isra Star auf dem November-Cover von Teen Vogue

Eine amerikanische Familie: Ilhan Omar und Tochter Isra Star auf dem November-Cover von Teen Vogue

Als schwarzes Mädchen, das in Minneapolis geboren wurde, hätte man den Aufstieg des somalischen Flüchtlings, der zum amerikanischen politischen Markenvertreter Rep. Ilhan Omar (D-Minn.

"Sie ist die Blaupause": Vogues November-Cover feiert die ikonische Wirkung von Naomi Campbell

"Sie ist die Blaupause": Vogues November-Cover feiert die ikonische Wirkung von Naomi Campbell

Mode mag von Trends angetrieben werden, aber Naomi Campbell ist nie aus der Mode gekommen. Das Supermodel veränderte das Paradigma für Schönheit, als sie Mitte der 80er Jahre in die Branche eintrat und ihren Platz am Firmament unter den berühmtesten Gesichtern der Mode in den frühen 90er Jahren festigte.

Lizzo spricht über Black Lives, warum Abstimmungen wichtig sind und warum Körperpositivität für Vogues Oktober-Cover nicht ausreicht

Lizzo spricht über Black Lives, warum Abstimmungen wichtig sind und warum Körperpositivität für Vogues Oktober-Cover nicht ausreicht

Sie hat das "Tempo" erhöht, den "Saft" gebracht und sorgt dafür, dass wir uns "gut wie die Hölle" fühlen, selbst wenn die "Wahrheit weh tut". Jetzt bringt Lizzo ihre üppige Art der Selbstliebe, wo bisher nur wenige schwarze Frauen über Größe 6 waren: auf das Cover der Oktoberausgabe der Vogue.

Der Sommer mag zu Ende gehen, aber die Cosmo-Titelgeschichte von Chloe x Halle erinnert uns daran, dass Schwestern für immer sind

Der Sommer mag zu Ende gehen, aber die Cosmo-Titelgeschichte von Chloe x Halle erinnert uns daran, dass Schwestern für immer sind

Chloe Bailey, links und Halle Bailey Mit den Kindern (und vielen Erwachsenen) in der Schule und dem Labor Day hinter uns kann man mit Sicherheit sagen, dass auch das Beste des Sommers hinter uns liegt - und obwohl 2020 die Messlatte für das „Beste“ gesetzt hat ziemlich niedrig, diese Saison hat uns einige ziemlich herausragende Musik geliefert, besonders von schwarzen Frauen. Unter den vielen Bops, die unseren sozial distanzierten Sommer beflügelt haben, war Chloe x Halles jüngstes Album Ungodly Hour ein herausragender Titel, der sowohl in den Charts landete als auch das Wachstum der Schwestern vor unseren Augen von YouTube-Sensationen zu jungen Frauen festigte, die die volle Kontrolle hatten ihrer aufstrebenden Karriere.

"Mehr ist mehr": Vogue Italia legt mit 100 September-Covers die Messlatte für Inklusion höher

"Mehr ist mehr": Vogue Italia legt mit 100 September-Covers die Messlatte für Inklusion höher

Zazie Beetz, links; Bethann Hardison; Precious Lee für die September-Ausgabe der Vogue Italia. In diesem September hat sich das Vogue-Franchise um eine einzige Botschaft organisiert: Hope, wobei jede globale Iteration des berühmten Modemagazins eine eigene Version dessen veröffentlicht, was das Thema für sein Team bedeutet.

Das Oprah Magazine würdigt Breonna Taylor mit Solo-Cover: "Wir können nicht schweigen."

Das Oprah Magazine würdigt Breonna Taylor mit Solo-Cover: "Wir können nicht schweigen."

In den letzten 20 Jahren diente das Cover von O, The Oprah Magazine als glänzendes, ehrgeiziges Zeugnis der Manifestationskräfte: Leselisten und Rezensionen, Karriere-Hacks, Ratschläge, die von allen Arten von Gurus und Girlbosses zerstreut wurden. Und immer war da Oprah selbst: strahlend, oft stattlich, immer fröhlich.

Titelgeschichten: Die #VogueChallenge ist eine Revolution der schwarzen Schönheit für die Modewelt

Titelgeschichten: Die #VogueChallenge ist eine Revolution der schwarzen Schönheit für die Modewelt

Die #VogueChallenge, wie sie von @localblackicon, links, @ YanjuStephens1 und @ 00akua interpretiert wird In einer Welt, die derzeit von schwarzen Traumata (und reichlich weißer Schuld als Reaktion) geprägt ist, fühlt sich schwarze Schönheit möglicherweise wie ein Luxus an, den wir uns derzeit nicht leisten können Der Moment verlangt, dass wir ein Auge auf das haben, was sich wie ein sich ständig bewegender Torpfosten anfühlt. Dennoch ist Schönheit nicht nur für das schwarze Leben notwendig, sondern eine Revolution an und für sich: Sie verlangt, gesehen zu werden und wagt es, uns etwas Besseres vorzustellen als es gewesen ist.

Weil zu viel Rihanna nie genug ist, gibt es jetzt ein 'Rihannazine'

Weil zu viel Rihanna nie genug ist, gibt es jetzt ein 'Rihannazine'

Sie tötet, sie spielt und sie bleibt auf Schlagzeilen; und während Rihannas "Navy" weiterhin auf ihr neuntes Album wartet, liefert das böse Mädchen weiterhin andere unerwartete Freuden. Ihre neueste? Eine Zusammenarbeit mit dem iD Magazine mit dem Titel „Rihannazine“ (natürlich).

Language