Astronauten

Die NASA sagt, dass eine Neumond-Mission unwahrscheinlich ist, da Neil Armstrong die einzige Person ist, die wusste, wie man dorthin kommt

Die NASA sagt, dass eine Neumond-Mission unwahrscheinlich ist, da Neil Armstrong die einzige Person ist, die wusste, wie man dorthin kommt

BALTIMORE – Die Hoffnung auf eine Rückkehr zum einzigen natürlichen Satelliten der Erde, die National Aeronautics and Space Administration, hat die Pläne für eine weitere Mondmission am Montag heruntergespielt und erklärt, dass der Apollo-11-Astronaut Neil Armstrong die einzige Person war, die wusste, wie man dorthin gelangt. "Trotz wiederholter Versuche, Neils geheime Route zu entdecken, haben wir ihn leider nie gefragt, wie er es geschafft hat, vor seinem Tod bis zur Mondoberfläche zu fliegen", sagte NASA-Administrator Bill Nelson und fügte hinzu, dass die Agentur wusste, dass Armstrong "ging" hoch in eine Rakete“ und wusste dann wirklich nichts mehr.

Late-Hour-Nervenkitzel und hart erkämpfte Fortschritte treiben die zweite Staffel von For All Mankind an

Late-Hour-Nervenkitzel und hart erkämpfte Fortschritte treiben die zweite Staffel von For All Mankind an

Für die ganze Menschheit Zu Beginn seiner ersten Staffel löste das Science-Fiction-Drama For All Mankind mit seiner atemberaubenden Grafik ebenso viel Staunen aus wie seine revisionistische Prämisse: eine Welt, in der ein früher Rückschlag im Weltraumrennen technologische Innovationen und soziale Veränderungen in der Welt befeuerte Vereinigte Staaten. Im Verlauf der Saison blieb die Serie zu stark an die etablierte Geschichte gebunden, um wirklich in die Flucht zu schlagen.

In diesem winzigen Ball stecken zu bleiben, war Teil des Trainings jedes NASA-Astronauten

In diesem winzigen Ball stecken zu bleiben, war Teil des Trainings jedes NASA-Astronauten

Dieser Ball ist ein lächerliches Modell für Gesundheit und Sicherheit, das es nie wirklich vom Planeten geschafft hat. Es ist im Grunde der schlechteste Raumanzug, der jemals erfunden wurde.

Im Weltraum ist der Kaffee von gestern der Kaffee von heute

Im Weltraum ist der Kaffee von gestern der Kaffee von heute

Wünschst du dir immer noch, du könntest ein Astronaut sein, nachdem du die Lungenflachen Starts und knochenbrechenden Landungen beobachtet hast? Hat der Augapfel-oszillierende Gimbal Ihre Stimmung nicht dämpfen können? Was wäre, wenn wir Ihnen sagen würden, dass Kaffee, der wertvollste Nektar, der für zivilisiertes Verhalten unerlässlich ist, aus Ihrem eigenen Urin gebraut wird? Die Astronauten Eric Boe [hinten links], Michael Finke [vorne links], Donald Pettit [hinten rechts] und Chris Ferguson [vorne rechts] schwenkten 2008 an Bord der Raumstation Kaffeebeutel Glück, „Reduzieren, wiederverwenden und recyceln“ wird mehr als nur ein banales Sprichwort.

Obama träumt vom Weltraum, aber wo ist das Geld für eine Marsexpedition?

Obama träumt vom Weltraum, aber wo ist das Geld für eine Marsexpedition?

Während der Rede zur Lage der Nation sagte Präsident Obama bewegende Dinge über die bemannte Raumfahrt und die Zukunft. Aber das sind die gleichen Träume, über die wir seit Jahren sprechen, und ohne mehr Gelder für die NASA werden diese Träume verpuffen, anstatt wahr zu werden.

Teilen Sie Ihre unwirklichen Astronautengeschichten für die Night Space Party unserer Yuri

Teilen Sie Ihre unwirklichen Astronautengeschichten für die Night Space Party unserer Yuri

Es ist Yuris Nacht, der Jahrestag des ersten menschlichen Raumfluges. Das heißt, es ist Zeit für eine verteilte, weltraumweite Weltraumparty, auf der wir mickrigen Menschen feiern, die der schrecklichen Leere des Weltraums trotzen!

Vier erschreckende Möglichkeiten, wie der Weltraum dich töten kann

Vier erschreckende Möglichkeiten, wie der Weltraum dich töten kann

Bild: SyFy Wir alle wollen heutzutage ins All, aber verloren in unserer Aufregung, zum Mond zu fliegen und den Mars zu kolonisieren, ist eine brutale Wahrheit: Die letzte Grenze ist ein kaltes, unwirtliches Ödland, das Sie auf den ersten Blick töten wird Gelegenheit, die es bekommt. Astronauten wissen das bereits, aber für den Rest von uns sind hier nur einige der potenziell tödlichen Gefahren, denen Pioniere der Raumfahrt ausgesetzt sind.

Astronauten: In Apollo-Taschen zu kacken ist so schlimm, dass wir lieber früh landen würden

Astronauten: In Apollo-Taschen zu kacken ist so schlimm, dass wir lieber früh landen würden

Was ist schlimmer als eine kaputte Raumtoilette? Eine kaputte Weltraumtoilette, wenn es Ihre allererste Schicht als Chef ist und Sie plötzlich an der Logistik arbeiten müssen, um sie entweder reparieren zu lassen oder Ihre Astronauten in Afrika zu landen. Dies ist Flugdirektor Rob Kelsos Bericht aus erster Hand über den eng abgewendeten Scheißsturm.

Die NASA kündigt ein Team von 18 Astronauten an, die für Artemis Moon Landings trainieren werden

Die NASA kündigt ein Team von 18 Astronauten an, die für Artemis Moon Landings trainieren werden

Die NASA gab am Mittwoch das Team von 18 Astronauten bekannt - neun Männer und neun Frauen -, die für die Teilnahme an den bevorstehenden Artemis Moon-Landemissionen ausgewählt wurden. Das Team besteht aus Astronauten mit unterschiedlichem Hintergrund und Erfahrungsstufen und zählt zu ihren Reihen die erste Frau und der nächste Mann, der auf dem Mond wandelt.

Die NASA warf Astronauten mit diesem kardanischen Rig, bevor sie ins All starteten

Die NASA warf Astronauten mit diesem kardanischen Rig, bevor sie ins All starteten

Wie erlangt man die Kontrolle über ein Raumschiff zurück, das durch den Weltraum stürzt? Die Mercury-Astronauten trainierten, indem sie sich in diesem kardanischen Rig drehten, um das verwirrende Chaos nachzuahmen, das sie während der frühesten Missionen zur bemannten Raumfahrt im menschlichen Raum benötigen würden. um sie an die verrückte Fahrt zu gewöhnen, die sie in ihren Missionen erwarten konnten.

Die NASA kündigt erste Besatzung für kommerzielle Raumfahrt an

Die NASA kündigt erste Besatzung für kommerzielle Raumfahrt an

Die Besatzung der kommerziellen Raumfahrt. Von links nach rechts: Sunita Williams, Josh Cassada, Eric Boe, Nicole Mann, Christopher Ferguson, Douglas Hurley, Robert Behnken, Michael Hopkins und Victor Glover.

Zwei wichtige Dinge, die uns der Körper des Astronauten Scott Kelly über das Leben im Weltraum beibringen wird

Zwei wichtige Dinge, die uns der Körper des Astronauten Scott Kelly über das Leben im Weltraum beibringen wird

Bildnachweis: NASA Wir freuen uns alle auf interstellare Reisen und die Kolonisierung des Mars, aber zuerst müssen wir viel darüber lernen, wie der menschliche Körper auf die kalte, dunkle Leere des Weltraums reagiert. Scott Kellys Aufenthalt auf der ISS, der morgen endet, hilft uns bei der Beantwortung einiger kritischer Fragen - einschließlich der Frage, was Schwerelosigkeit für unsere Vision bedeutet und ob all diese zusätzliche Strahlung unsere DNA durcheinander bringt.

Sehen Sie, genau aus diesem Grund gehe ich nicht ins All: Ein Astronaut kam mit einem veränderten Erbgut auf die Erde zurück

Sehen Sie, genau aus diesem Grund gehe ich nicht ins All: Ein Astronaut kam mit einem veränderten Erbgut auf die Erde zurück

In dem, was sich wie am Anfang eines Science-Fiction-Buches liest, hat der Astronaut Scott Kelly den Club in Schwung gebracht.

Wir unterhielten uns mit einem Astronauten über Duschen, Furz und Entbeinen im Weltraum

Wir unterhielten uns mit einem Astronauten über Duschen, Furz und Entbeinen im Weltraum

Mike Massimino im Jahr 2008 (Bild: NASA / James Blair) Als Journalisten ist es unsere Verpflichtung - nein, unsere Pflicht -, die schwierigen Fragen zu stellen. Als wir die Gelegenheit hatten, einen lebenden ehemaligen Astronauten und amerikanischen Helden, Mike Massimino, nach seinen zwei Reisen an die letzte Grenze zu fragen, um das Hubble-Weltraumteleskop zu reparieren, wussten wir, was zu tun war.

Der Gemüsegarten der Astronauten im Weltraum wird bald einen Farbtupfer bekommen

Der Gemüsegarten der Astronauten im Weltraum wird bald einen Farbtupfer bekommen

Nach dem erfolgreichen Anbau (und Verzehr) von Salat haben Astronauten auf der Internationalen Raumstation Zinnien erhalten. Die neuen Pflanzen sprossen kräftig und die Forscher hoffen, dass die bunten Blüten bald knospen.

Eine kaputte Toilette im Weltraum ist eine besondere Marke des Grauens

Eine kaputte Toilette im Weltraum ist eine besondere Marke des Grauens

Der Astronaut Fred Gregory ist der Spitzenreiter für das schlechteste Erntedankfest aller Zeiten. Seine Geschichte von einem Installationsfehler auf der Zero-g-Toilette, der zu einem sehr persönlichen Druckabfall unter einem sprudelnden Strom gefrierenden Sauerstoffs führte, lässt uns über ein Jahrzehnt später immer noch zusammenzucken.

Astronauten haben fast ihre ersten Blumen getötet

Astronauten haben fast ihre ersten Blumen getötet

Die ersten Zinnien blühen im Weltraum, aber sie haben es fast nicht von der Knospe zur Blüte geschafft. Dies ist eine Geschichte darüber, wie ein Experiment gerettet wurde, indem stark regulierte, detaillierte Verfahren zugunsten der spontanen menschlichen Beurteilung verworfen wurden.

Beobachten Sie eine Sojus "weiche Landung" von der sanften Ablösung bis zum brutal kontrollierten Absturz

Beobachten Sie eine Sojus "weiche Landung" von der sanften Ablösung bis zum brutal kontrollierten Absturz

Wir haben geärgert, dass der Begriff „weiche“ Landung völlig unangemessen ist, aber unser aktuelles Video macht dies schmerzlich deutlich. Die Vorbereitung, das Winken zum Abschied und das sanfte Abdocken sind ein trügerischer Moment der Ruhe, bevor die Fallschirme auffliegen und das Chaos beginnt.

Die Wahrheit hinter dem Million Dollar Space Pen Hoax

Die Wahrheit hinter dem Million Dollar Space Pen Hoax

Es gibt eine berühmte Legende, dass Amerika Millionen für die Entwicklung eines "Space Pen" ausgegeben hat, der verkehrt herum schreibt, während die Russen einen Bleistift verwendeten. Hier ist die Wahrheit hinter der Legende.

Nickelodeons Astronauten bringen uns in das gestohlene Raumschiff der Kinder

Nickelodeons Astronauten bringen uns in das gestohlene Raumschiff der Kinder

Es ist nicht einfach, im Weltraum zu sein. Keiner von uns wird bald in den Weltraum fliegen (außer vielleicht Tom Cruise), also sieht es so aus, als würde der Weltraum zu uns kommen.

Language