Ich habe 100 schreckliche Geschichten geschrieben, von denen ich froh bin, dass du sie nie lesen wirst

Vor einigen Jahren war ich in meinem stressigen Zeitungsjob ausgebrannt und stieß auf ein schickes Hardcover-Buch, in dem Science-Fiction-Verlage, Agenten und Redakteure aufgelistet waren. Ich habe es in meiner Mittagspause durchgesehen, bis ich einen Teil der Einleitung gefunden habe, in dem es heißt: „Viele Schriftsteller verdienen ihren Lebensunterhalt jetzt anständig, indem sie nur Science-Fiction-Kurzgeschichten schreiben.“

Das hat mir gereicht. Ich kaufte den Reiseführer dann und dort und machte mich daran, meinen Job ein für alle Mal zu kündigen. Ich würde meinen Lebensunterhalt als Science-Fiction-Kurzgeschichtenschreiber verdienen!

Eigentlich habe ich meinen Tagesjob nicht ganz gekündigt - vielmehr bin ich zu einem Tagesjob gewechselt, der viel weniger stressig war und mir Zeit ließ, meine kleinen, mit Juwelen geschmückten Meisterwerke des Kurzgeschichtenschreibens zu erfinden. Alles, was ich tun musste, war, Kurzgeschichten herauszuholen, bis ich wirklich gut darin war, sie dann zu verschicken - und zuzusehen, wie das Geld hereinkam. Ich besorgte mir einen Reisebecher, der mich zum billigen Nachfüllen beim örtlichen Caribou-Kaffee berechtigte, und dann Machen Sie sich daran herauszufinden, wie viel Koffein ein Mensch in einem Zeitraum von fünf Stunden verbrauchen kann, bevor Halluzinationen auftreten.

Beim dritten oder vierten Reisebecher der tief aufgeladenen Mountaineer Blend in Nuklearqualität flossen die Ideen, und ich drehte eine Geschichte nach der anderen. Ich wollte eine Art Gonzo-Sensibilität, Don Webb trifft Kathy Acker und JG Ballard mit einer großen Dosis Iain M. Banks. Und mit genug Java in meinem Blutkreislauf hatte ich das Gefühl, meine Manie könnte als Genie gelten. Es gab nichts Aufregenderes als den Nervenkitzel, nur Wörter auf eine Seite zu bringen, besonders wenn diese Wörter um die seltsamsten Ideen gewickelt waren, die sich mein Verstand ausdenken konnte.

Eine Apokalypse, die nur übergewichtige Menschen überleben? Gold! Eine Weltraumprinzessin vereitelt ein Attentat durch explodierende Cactus Gentalia? Beste Idee überhaupt. Die Fahrt eines Raumschiffs, die schneller als das Licht ist, beruht auf menschlicher Schuld, und das Schiff wird gestrandet, weil ein Besatzungsmitglied sich nicht schuldig fühlen kann? Warum nicht?! Erbrechenfressende Kanalmonster bombardieren Frauen mit unterschwelligen Botschaften, um sie bulimisch zu machen? Größe des Geschichtenerzählens. In Sylvia Plaths Gedichten geht es heimlich um Außerirdische, die unter uns gelebt haben und planen, die Macht zu übernehmen? Absolut! Oh, und dann war da noch meine Geschichte über die Werte der lesbischen Mistkäferfamilie, die sich nur schwer in einem Satz zusammenfassen lässt.

Wenn ich auf meine frühen Ergebnisse zurückblicke, handelte es sich bei einer überraschenden Anzahl dieser Geschichten um Kaffee, vielleicht weil ich das Zeug intravenös injizierte. Es gab meine Geschichte über einen Mann, der Zeitreisen entwickelt - nur um festzustellen, dass Kaffee wirklich schlecht schmeckt, wenn man ihn einige Millionen Jahre in die Vergangenheit schickt, was ein Problem ist, das anscheinend aus irgendeinem Grund gelöst werden muss. Es gab einige andere Geschichten, in denen Kaffee eine wichtige Rolle bei der Lösung des Hauptproblems spielte oder eine entscheidende Motivation für die Hauptfigur war. Kaffee!

Abgesehen von der Tatsache, dass die Produktion mehrerer kleiner südamerikanischer Länder jeden Tag in meinen Plastikreisebecher floss, war ich die meiste Zeit auf einem Höhepunkt. Als ich zum ersten Mal herausfand, wie ich eine Geschichte beenden sollte, hatte ich die Kraft, Berge mit meinem Verstand zu schweben. Ich habe mir ein Ende ausgedacht! Ich denke immer noch, dass das immer ein Wunder ist, um ehrlich zu sein. Und ich war überzeugt, dass diese Geschichten alle besser waren als die letzten - wahrscheinlich wahr - und dass sie zu den größten Romanen gehörten, die jemals jemand erfunden hatte - eindeutig falsch.

Nach dem Hoch folgte ein krachendes Tief, als ich meine Geschichte im nüchternen Tageslicht neu bewertete, als der Kaffee abgenutzt war oder ich mich darauf vorbereitete, ihn auszudrucken und an die Redaktion zu senden. Warum genau lief der FTL-Antrieb des Raumschiffs auf menschlicher Schuld? War das nicht ein Designfehler? Vielleicht war die Idee einer zukünftigen Gesellschaft, in der die Reichen in höherer Schwerkraft und die Armen in niedriger Schwerkraft leben, bis ein gewagter Dieb im Robin Hood-Stil versucht, einige Gravitonen zu stehlen, etwas albern? Ich würde über meine Prosa nachdenken und auf Sätze wie „Rache ist da und es schmeckt nach Auberginen!“ Stoßen und mich fragen, ob dies wirklich das Meisterwerk war, an das ich zuvor geglaubt hatte.

Ich würde anfangen, an mir selbst zu zweifeln - aber ich würde trotzdem meine neueste Geschichte per Post abschicken. Ich war wie eine gut geölte Maschine zum Senden von Geschichten, und ich machte mir sorgfältige Notizen über den Prozess, den ich noch habe. Ich wollte jede Woche eine neue Geschichte fertigstellen - einige Wochen habe ich es nicht ganz geschafft - und sie an meinen Top-Markt senden, gefolgt von meinem Markt Nummer zwei, dann dem Markt Nummer drei und so weiter. Ich habe die Antwortzeiten der verschiedenen Magazine sorgfältig verfolgt, da Sie jeweils nur eine Geschichte an einen Redakteur senden konnten - und ich wollte in kürzester Zeit die meisten Ablehnungen sammeln.

Ich hatte Erfolg. Ich habe einen Ordner, der sich mit Ablehnungsscheinen aus dieser Zeit ausbaucht. Hunderte und Hunderte von ihnen.

Ich habe dies am Ende meines detaillierten Einreichungsprotokolls geschrieben:

Ich habe das gerade aus meinem Einreichungsprotokoll ausgeschnitten und eingefügt, das jetzt ungefähr 28 Seiten lang ist und nur bis 2007 reicht, wenn ich aufgehört habe, so sorgfältige Aufzeichnungen zu führen.

Wie eine Menge anderer Schriftsteller habe ich viel zu viel Zeit damit verbracht, meine Ablehnungsscheine dazu zu bringen, eine Geschichte zu erzählen. Der Legende nach hat die Farbe Ihres Ablehnungsbelegs aus Realms of Fantasy gezeigt, wie sehr der Herausgeber Ihre Geschichte mochte. Ein anderer Redakteur, so die Legende, verwendete verschiedene Word-Makros, je nachdem, wie sehr er die Geschichte genoss, und wenn Sie den Serienbrief mit dem Wort „bedauerlicherweise“ erhielten, bedeutete dies, dass Sie kurz vor einem Verkauf standen. Ich habe verschiedene SF-Schreibforen online verfolgt und dabei die letzte Weisheit gesammelt, die die Leute dort verteilt haben.

Und einige dieser frühen Geschichten wurden tatsächlich veröffentlicht, in winzigen Veröffentlichungen, die ich dankbar bin, sind jetzt unmöglich zu finden. Die Geschichte über die explodierenden Kaktus-Genitalien erschien in einer dieser Erwachsenenzeitungen, in denen früher Stripper-Anzeigen geschaltet wurden, mit ein wenig Inhalt, um die Spalte Zoll zu füllen - in Arizona, wenn das Gedächtnis dient. Was die Strip-Club-Gönner von Tuscon tatsächlich von meinen tödlichen Kaktusgenitalien, bösen Klonen und Intrigen vor Gericht hielten, werde ich nie erfahren. Ich habe vielleicht im Alleingang ein paar Männer von ihren Schoßtänzen gestrichen.

Ich wusste, dass mein Schreiben noch verbesserungswürdig war. Das war schließlich der Sinn, eine Geschichte pro Woche zu schreiben - um die Millionen Wörter zu schreiben, auf die James MacDonald, alias Yog Sysop , bestand, war es notwendig, bevor man anfing , etwas Gutes zu bekommen. Diese Millionen Wörter mussten wie Gift von dir abgelassen werden, bevor das frische, klare Ichor des Geschichtenerzählens herauskommen konnte. Natürlich glaubte ich in gewisser Hinsicht, dass ich die einzige Ausnahme war, und es würde nur hunderttausend Wörter der Fiktion dauern, bis ich meinen kreativen Höhepunkt erreichte.

Ha.

In der Zwischenzeit schloss ich mich einer lokalen Schreibgruppe an - mit mindestens einem Mitglied bin ich immer noch auf dem Laufenden - und erhielt unzählige Rückmeldungen zu meinen Geschichten, die (zu meinem ewigen Schock) nicht nur aus Lob für meine Klugheit bestanden. Tatsächlich gab es unzählige schlechte Gewohnheiten, in die ich nicht einmal geraten war, was dazu führte, dass meine Prosa noch amateurhafter aussah als sie tatsächlich war. Gelegentlich war das Feedback etwas zu ehrlich - eine Geschichte erhielt den Kommentar: „Hier ist ein Keim einer Idee. Haben Sie über Desinfektionsmittel nachgedacht? “

Und ich ging zu örtlichen Kongressen, wo es Schreibseminare gab, in denen ich saß und mein verdammtes versuchte, herauszufinden, was eine Geschichte verkaufsfähig machte. Ich schloss mich der Menge der Schriftsteller an, die Redakteuren der kleinen und mittleren Presse folgten, und versuchte zu verstehen, was sie möglicherweise von mir wollen könnten, das ich noch nicht gesendet hatte. Ich blieb die ganze Nacht in der Konsuite oder in der Hotelbar auf und hörte anderen halbveröffentlichten Autoren zu, die über ihre großartigen Ideen für Geschichten streiften: „Und dann - verstehen Sie das - entpuppt sich der Besitzer des Supermarkts als Zombie, nicht als Kunde! Großartig, oder? "

Der einzige Trost bei all dem war, dass sich meine Geschichten langsam verbesserten und ich mir meiner Mängel als Fiktionsautor gerade genug bewusst war, um immer wieder abgestorbene Hautschichten zu entfernen. Dieser Ansturm, den ich das erste Dutzend Mal bekam, als ich in der Lage war, ein richtiges Ende für eine Geschichte zu finden? Es gab einen vergleichbaren Ansturm, als ich zum ersten Mal eine Mitte finden konnte. (Was sich als viel schwieriger herausstellte, als ein Ende zu finden.)

Langsam wird meine Kurzgeschichte immer weniger verwerflich, obwohl ich nie aufgehört habe, mich von der Wegwerfidee oder der dummen Abkürzung verführen zu lassen. Der einzige Weg, auf dem ich wirklich sicher sagen kann, dass ich mich verbessert habe, besteht darin, die alten Geschichten noch einmal zu lesen und entsetzt darüber zu sein, wie schrecklich sie waren - und dann für einen Moment zu konfrontieren, dass ich eines Tages von dem Zeug genauso entsetzt sein würde Ich schrieb jetzt. (Sicher nicht!)

Wenn man jetzt auf sie zurückblickt, wirken diese Geschichten, die einst so wild und lebendig wirkten, jetzt erstaunlich langweilig, weil die Charaktere unscheinbar sind. Wörtlich ist „unscheinbar“ das beste Wort für sie - sie sind nicht wirklich gut beschrieben und meistens Chiffren, an denen eine Menge Action hängt. Die Geschichten sind vorbei, bevor sie wirklich loslegen, oder sie ziehen sich weiter und weiter, ohne etwas zu entwickeln.

Vor kurzem habe ich halb ernst darüber gesprochen, auf einem Kongress einen „Trunk Story Slam“ zu veranstalten - ein Haufen von uns würde unsere schlimmste unveröffentlichte Geschichte lesen. Der Autor mit der absolut schlechtesten Geschichte würde gewinnen, obwohl ich nicht sicher bin, was der Preis gewesen wäre. Es scheint Spaß zu machen, aber etwas über das Vorlesen einer dieser Geschichten scheint etwas zu exponiert zu sein, als würde man ein schmutziges, beschämendes Stück von mir zeigen. Gleichzeitig empfinde ich eine große Zärtlichkeit und Nostalgie für diese Geschichten - mehr, als ich mich an sie erinnere, als wie sie tatsächlich sind.

Außerdem weißt du es nie - vielleicht kann ich eines Tages Teile davon wiederverwenden oder einfach ein paar von Grund auf neu schreiben, wobei ich die wenigen guten Teile behalte. Schließlich sind Sie der einzige Autor, den Sie jemals plagiieren dürfen.

Oberes Bild: Detail aus dem Cover von Warlord of Mars # 4 von Dynamite Comics, Kunst von Joe Jusko. Dieser Aufsatz erschien ursprünglich im Jahr 2011.

Charlie Jane Anders ist der Autor von All The Birds in the Sky und kommt am 26. Januar von Tor Books. Folgen Sie ihr auf Twitter und senden Sie ihr eine E-Mail .

Suggested posts

Agenten von SHIELD haben letzte Nacht eine verdammt gute Episode abgeliefert und auch einen alten Freund zurückgebracht

Agenten von SHIELD haben letzte Nacht eine verdammt gute Episode abgeliefert und auch einen alten Freund zurückgebracht

Bild: Agents of SHIELD, ABC Der Star der letzten Episode von Agents of SHIELD war nicht die Action oder der klassische Moment „Roboter entscheidet, dass die Menschheit zu irrational ist, um zu leben“. Auf diese Weise zeigte die Show die knochentiefe Paranoia, die entsteht, wenn einer Ihrer Freunde böse sein kann.

Lassen Sie uns viel zu viel über die ersten fremden Dinge der zweiten Staffel lesen

Lassen Sie uns viel zu viel über die ersten fremden Dinge der zweiten Staffel lesen

Während die meisten Leute aufwachten und von Tom Bradys epischem Super Bowl-Comeback träumten, erwachten wir und überlegten, was zum Teufel wir im ersten Filmmaterial aus der zweiten Staffel von Stranger Things gesehen hatten. Netflix gab einen hübschen Cent aus, um die Hit-Show während des Spiels zu präsentieren Knapp 30 Sekunden hatten wir noch viel zu besprechen, bevor die Show an Halloween zurückkommt.

Related posts

First Wonder Woman Footage kommt in der Männerwelt an

First Wonder Woman Footage kommt in der Männerwelt an

Letzte Nacht hat das CW ein spezielles DC Films Presents: Dawn of the Justice League ausgestrahlt, das uns unseren ersten Blick auf Wonder Woman gab. Und wir haben Diana überall in verschiedenen Situationen gesehen.

Erschreckendes "lebendes Fossil" vor der Küste Australiens gefangen

Erschreckendes "lebendes Fossil" vor der Küste Australiens gefangen

Rüschenhaie gibt es seit 80 Millionen Jahren, aber sie werden sehr selten gesehen. Es war also ein ziemliches Ereignis, als eines dieser "lebenden Fossilien" letzte Woche in einem australischen Fischernetz gefangen wurde.

Unser erster Blick auf die Justice League ist da, und es ist verdammtes Rad

Unser erster Blick auf die Justice League ist da, und es ist verdammtes Rad

Seit Monaten gibt es Neckereien über die filmische Einstellung von DC zur Justice League und wie sie in Batman v Superman verwickelt sein könnten. Aber ein neues Bild, das in den sozialen Medien angekommen ist, könnte nur unser erster offizieller Blick auf die Gerechtigkeitsliga sein, die aufrecht steht.

Frühe Menschen haben sich möglicherweise vor 55.000 Jahren mit Neandertalern vermischt

Frühe Menschen haben sich möglicherweise vor 55.000 Jahren mit Neandertalern vermischt

Es ist allgemein anerkannt, dass sich moderne Europäer irgendwann in der Vergangenheit mit Neandertalern paarten. Wir sind uns einfach nicht ganz sicher, wann oder wo.

MORE COOL STUFF

'I Love Lucy': Was die 'Being the Ricardos'-Darsteller bei der Recherche zum Film überrascht haben

'I Love Lucy': Was die 'Being the Ricardos'-Darsteller bei der Recherche zum Film überrascht haben

Lucille Ball und Desi Arnaz spielten in "I Love Lucy" mit. Folgendes überraschte die Besetzung von Being the Ricardos, als sie die Show recherchierte.

"Bachelor in Paradise": Sind Raven Gates und Adam Gottschalk noch zusammen?

"Bachelor in Paradise": Sind Raven Gates und Adam Gottschalk noch zusammen?

Viele Zuschauer waren fasziniert von Adam Gottschalk und Raven Gates, die sich in der vierten Staffel von "Bachelor in Paradise" kennengelernt und verlobt haben.

Ist Giada De Laurentiis Italienerin?

Ist Giada De Laurentiis Italienerin?

Giada De Laurentiis wurde berühmt, indem sie den Fans die Besonderheiten der italienischen Küche zeigte, aber ist sie tatsächlich Italienerin? 

Paget Berry von der Segelyacht unter Deck spricht über neue Freundin – „Wir sind beide wahnsinnig verliebt“ (exklusiv)

Paget Berry von der Segelyacht unter Deck spricht über neue Freundin – „Wir sind beide wahnsinnig verliebt“ (exklusiv)

Paget Berry von 'Below Deck Sailing Yacht' sagte, er habe eine neue Freundin und sie seien beide 'wahnsinnig verliebt'. Er sprach darüber, wie sie sich kennengelernt hatten.

Probieren Sie unser Mini-Kreuzworträtsel aus

Probieren Sie unser Mini-Kreuzworträtsel aus

Unser Mini-Kreuzworträtsel wird wöchentlich aktualisiert und kombiniert unsere beliebtesten HowStuffWorks-Lesungen mit cleveren Hinweisen!

Was funktioniert am besten: Wäschepads, Pulver- oder Flüssigwaschmittel?

Was funktioniert am besten: Wäschepads, Pulver- oder Flüssigwaschmittel?

Wäsche waschen ist schon schlimm genug, ohne sich Gedanken über die Wahl des richtigen Waschmittels machen zu müssen. Was ist also am besten? Oder ist es sogar egal?

Die wahre Geschichte des blauen Volkes von Kentucky

Die wahre Geschichte des blauen Volkes von Kentucky

Die Familien Fugates und Combs im ländlichen Kentucky verloren die genetische Lotterie, die beide ein seltenes rezessives Merkmal teilten, das ihre Haut bei der Heirat blau aussehen ließ. Was war die Ursache dafür? Und was ist mit den Familien passiert?

Könnte der kalifornische Kondor "Jungfraugeburt" die Art retten?

Könnte der kalifornische Kondor "Jungfraugeburt" die Art retten?

Zwei vaterlose männliche Küken werden in einem Programm aufgezogen, um den kalifornischen Kondor vor dem Aussterben zu retten. Wie sind solche „jungfräulichen“ Geburten möglich?

Cardi B lädt JoJo Siwa zu Weihnachten zu einem Treffen mit Kulture bei den American Music Awards 2021 ein

Cardi B lädt JoJo Siwa zu Weihnachten zu einem Treffen mit Kulture bei den American Music Awards 2021 ein

„Cardi, ich werde sehen, was ich tun kann“, versprach der Dancing with the Stars-Finalist dem Rapper

Cardi B und Offsets Tochter Kulture zeigt schöne neue Zöpfe auf Instagram

Cardi B und Offsets Tochter Kulture zeigt schöne neue Zöpfe auf Instagram

Die 3-jährige Tochter von Cardi B und Offset, Kulture, zeigte auf Instagram ihre neue geflochtene Frisur.

Selena Gomez gibt Cara Delevingne einen Kuss auf die Wange für Kiss Cam bei Knicks Game

Selena Gomez gibt Cara Delevingne einen Kuss auf die Wange für Kiss Cam bei Knicks Game

"Sie macht so viel Spaß und ist einfach extrem abenteuerlustig", sagte Selena Gomez zuvor über ihre Freundin Cara Delevingne

Annelise Lords bedankt sich bei Dr.

Annelise Lords bedankt sich bei Dr.

Illumination Annelise Lords bedankt sich bei Dr. Mehmet Yildiz, Chris Hedges, Illumination und allen Mitgliedern dieser Plattform dafür, dass sie mir die Kraft geben, zu lernen, zu inspirieren und inspiriert zu werden.

Dysfunktionale Programmierung in Java: Ein funktionales Tutorial

Von dysfunktional zu funktional

Dysfunktionale Programmierung in Java: Ein funktionales Tutorial

Dysfunktionale Programmierung in Java ist ein Tutorial, das Sie durch den Prozess der Übernahme funktionaler Konzepte zur Verbesserung der Qualität Ihrer Softwaresysteme führt. In dieser Reihe konzentrieren wir uns darauf, die Herausforderungen einer wichtigen Java-Anwendung zu analysieren und sie auf einen funktionaleren Stil umzugestalten, um sie zu beheben.

Kehren Sie die Pattsituation zwischen Älteren und Jungen um.

Kehren Sie die Pattsituation zwischen Älteren und Jungen um.

Zeitwellen machen sich auf den Weg zu den Lichtküsten, die sich mit der Dicke des Raums zwischen ihnen vermischen. Obwohl die Grenzen der Erde in der Dunkelheit festgelegt wurden, existieren sie dennoch ohne Markierung.

WISSEN INVESTIEREN und Silver Surfer

WISSEN INVESTIEREN und Silver Surfer

Wie Marvels „Herald of Galactus“ dazu beiträgt, die Investitionskompetenz zu verbessern „Ich habe die berauschende Begeisterung des Sieges gekannt. Ich habe den nagenden Schmerz der Niederlage gekannt.

Language