LOADING ...

Warum sieht meine Verlobte Anzeigen für Dinge, für die ich eingekauft habe?

David Murphy Feb 17, 2019. 0 comments

In der Tech-Advice-Kolumne dieser Woche bei Lifehacker gehe ich auf die größte Belästigung des Internets ein. Keine YouTube-Influencer oder Leute, die besser als Sie sind, bei Fortnite schreien - ich spreche von gezielten Anzeigen.

Ein Lifehacker-Leser fragt sich, ob alles, was er tut, an ihn oder seine Angehörigen zurückverfolgt und beworben wird. Ich lasse John erklären:

In letzter Zeit habe ich festgestellt, dass mein Verlobter zielgerichtete Anzeigen auf seinem Telefon erhält, die auf meinen Surfgewohnheiten basieren. Als ich zum Beispiel vor ein paar Monaten Eheringe auf meinem Laptop sah, sah sie Anzeigen für die Websites, die ich auf Facebook und Instagram besuchte. Ich habe in letzter Zeit nach Autos gesucht, weil ich bald ein neues Auto brauchen werde, und tatsächlich hat sie schon begonnen, Autoanzeigen in ihren sozialen Medien zu sehen.

Ich habe vor ein paar Jahren meine Facebook- und Instagram-Konten gelöscht und versucht, jede Form der gezielten Werbung über Google auszuschalten. Das fühlt sich an wie ein großer Eingriff in meine Privatsphäre und stört mich wirklich. Außerdem mache ich mir Sorgen, dass ich irgendwann ein Geschenk für sie kaufen könnte, und Facebook wird beginnen, ihre Anzeigen für mein Geschenk zu zeigen und die Überraschung zu ruinieren. Gibt es eine Möglichkeit, meine Browserdaten privat zu machen? Wenn ich zielgerichtete Anzeigen erhalten möchte, möchte ich zumindest, dass sie zu meinem Laptop und zu meinem Telefon geleitet werden und nicht zu jedem Gerät, das unseren WLAN-Router verwendet. Ich habe darüber nachgedacht, einfach ständig im Inkognito-Modus zu browsen, aber das scheint eine extreme Lösung zu sein.

Das ist eine lustige Frage - das ist die Frage. John, das Thema macht weder Spaß, noch macht es jemandem, der sich mit dem allgegenwärtigen Problem der Werbung und des Trackings im Web befassen muss.

Um Ihre Frage zu beantworten, möchte ich zunächst mit dem offensichtlichen Kommentar beginnen. Wenn Sie das Telefon oder den Computer Ihres Verlobten verwendet haben, um nach irgendetwas zu suchen, besteht die Möglichkeit, dass seine Werbung im Web erscheint. Es dauert nicht sehr viel, ich fühle mich; Ich stelle oft fest, dass eine Website oder eine Serie von Produkten, die ich mir einen Tag zuvor angesehen habe, plötzlich überall auftauchen, wenn ich bei Lifehacker bin. (Und ich bin viel auf Lifehacker.)

Vorausgesetzt, Sie haben Ihre Geräte voneinander getrennt, ist es auch möglich, dass verschiedene Werbetracker (oder die von Ihnen verwendeten Dienste) Ihren Standort und / oder Ihre IP-Adresse zur Kenntnis nehmen. Zum Beispiel scheinen alle anderen Geräte, die dieselbe externe IP-Adresse verwenden (wie beispielsweise alle WLAN-Verbindungen Ihres Routers) , alle aus demselben Haushalt zu stammen , und genau dieser Haushalt wird von einem Werbetreibenden anvisiert - unter der falschen Annahme Es sind Sie mit einer Reihe von Geräten und nicht mit mehreren, die unterschiedliche Geräte verwenden.

Sie kümmern sich wahrscheinlich weniger darum, why Ihnen dieses Tracking passiert, und mehr darüber, wie Sie es möglicherweise stoppen können. Zunächst möchte ich einige Browsererweiterungen integrieren, die die meisten Werbungsverfolgung (durch lästige Cookies) automatisch deaktivieren, wenn Sie im Internet surfen. UBlock Origin fällt ebenso ein wie Privacy Badger . Verwenden Sie diese beiden, und Sie sollten ziemlich gut geschützt sein.

Zweitens könnten Sie versuchen, alle Nicht verfolgen ”Einstellungen Ihres Browsers. Websites und Werbetreibende müssen dem nicht gehorchen, aber es tut nicht weh. Sie können auch die Digital Advertising Alliance und Network Advertising Initiative besuchen und eine Reihe von Trackern ablehnen. Ich bin mir auch nicht sicher, wie umfassend dies sein wird - ich kann nicht versprechen, dass das, wonach Sie suchen, niemals versehentlich den Personen in Ihrem Haus angekündigt wird -, aber jedes kleine bisschen hilft.

Wenn Sie sicher sind, dass Ihre Geheimnisse nicht an andere weitergegeben werden, können Sie, wie Sie feststellen, immer im Inkognito-Modus browsen. Sie können auch einen separaten Browser verwenden, bei dem alle Cookies deaktiviert sind (oder bei jedem Schließen des Browsers gelöscht werden) oder einen eher auf den Datenschutz ausgerichteten Browser wie Firefox Focus oder Epic Browser . Sie können auch versuchen, verschiedene Dienste wie Google , Facebook usw. aufzurufen und Einstellungen für personalisierte, interessensbasierte oder standortbasierte Werbung zu deaktivieren. Vergessen Sie nicht, Ihre Werbe-ID zurückzusetzen - eine Option, die sich im Google-Einstellungsmenü von Google unter "Anzeigen" oder in der iOS-Einstellungs-App "Datenschutz" befindet.

Führen Sie die gleichen Schritte auch auf den Geräten Ihrer Verlobten durch - natürlich mit ihrer Erlaubnis. Oder Sie könnten sie einfach diesen Artikel lesen lassen. Gemeinsam werden Sie beide hoffentlich die Werbung und das Tracking unter Kontrolle halten, so gut Sie können, aber wie Sie gesehen haben, müssen Sie eine Menge tun, um sich über diese Belästigungen zu kümmern.

Lifehacker readers: Habe ich irgendetwas ausgelassen, abgesehen von extremeren Maßnahmen, wie zum Beispiel das Surfen im Internet nur mit Tor oder das Einschalten des VPN bei jeder Verwendung Ihres Smartphones usw. Lass es mich in den Kommentaren wissen.

Haben Sie eine technische Frage, die Sie nachts wach hält? Müde von der Fehlerbehebung bei Windows oder Mac? Suchen Sie nach Ratschlägen zu Apps, Browsererweiterungen oder Dienstprogrammen, die Sie zur Durchführung einer bestimmten Aufgabe verwenden können? Lass uns wissen! Sagen Sie uns in den Kommentaren unten oder senden Sie eine E-Mail an david.murphy@lifehacker.com .

Other David Murphy's posts

Google Play Pass oder Apple Arcade: Welcher App-Abonnementdienst ist besser? Google Play Pass oder Apple Arcade: Welcher App-Abonnementdienst ist besser?

Abonnements sind der letzte Schrei, und es ist leicht zu verstehen, warum. Jeder mag ein "Buffet" -Modell für Inhalte - siehe Netflix et al. -, bei dem Sie nur eine angemessene monatliche Gebühr für den uneingeschränkten Zugriff auf eine ganze Reihe von Dingen zahlen können, die Sie interessieren, seien es Dokumentationen oder Fernsehsendungen aus den 90er Jahren. oder (jetzt)...

Wie speichere ich eine wichtige Voicemail von einem alten Telefon? Wie speichere ich eine wichtige Voicemail von einem alten Telefon?

Tech 911 Hast du eine technische Frage, die dich nachts auf Trab hält? Wir würden es gerne beantworten! E-Mail an david.murphy@lifehacker.com mit "Tech 911" in der Betreffzeile.    Willkommen zurück bei Tech 911, der wöchentlichen Tech-Ratgeber-Kolumne von Lifehacker. Wir haben einen etwas neuen Look! Ich hoffe es gefällt euch, weil ich es liebe. Diese Woche beschäftigen wir uns mit...

Warum sollten Sie warten, um das Samsung Galaxy Fold zu kaufen Warum sollten Sie warten, um das Samsung Galaxy Fold zu kaufen

Ich bin etwas aufgeregter, ein Samsung Galaxy Fold zu sehen, das der Hersteller jetzt repariert hat alle Fragen mit der ersten reihe von überprüfungseinheiten hat das unternehmen in diesem frühjahr versandt. Die größte davon war die dünne Schutzschicht aus Polymer, die anfangs so aussah wie eine Schutzfolie, die Sie von Ihrem Gerät abziehen würden, bevor Sie es verwenden. Dies...

Überprüfen Sie, ob Robinhood Ihr Passwort offengelegt hat Überprüfen Sie, ob Robinhood Ihr Passwort offengelegt hat

Schlechte Nachrichten, Geldmacher. Die beliebte Aktienhandels-App Robinhood hat kürzlich E-Mails an eine nicht bekannte Anzahl von Benutzern gesendet, um sie darüber zu informieren, dass das Unternehmen ein bisschen "boo-boo" ist, und ihre Passwörter im Klartext auf seinen Servern gespeichert. Während Sie wahrscheinlich eine Reihe von E-Mails von Ihren verschiedenen Finanzinstituten erhalten und Robinhoods wahrscheinlich in einen Ordner (oder Papierkorb)...

Language