LOADING ...

Wissenschaft enthüllt den richtigen Weg, um einen Mann O War Sting zu behandeln

George Dvorsky Nov 22, 2017. 16 comments

Stiche von einem portugiesischen Mann des Krieges sind so häufig wie sie gefährlich sind, dennoch gibt es einen Konsens über den besten Weg, diese schmerzhaften Stacheln zu behandeln. Neue Forschungsergebnisse, die in der Zeitschrift Toxins zeigen, dass Stiche vom Mann des Krieges ( Physalia Spezies) nicht anders behandelt werden sollten als Stiche von Quallen, eine Schlussfolgerung, die konventionelle Weisheit aufhebt. Und nein, pinkeln auf dich selbst wird nicht empfohlen.

Jahrzehntelang haben medizinische Richtlinien und Volksweisheiten eine Reihe von Behandlungsoptionen vorgeschlagen, die von der Anwendung von Alkohol und Meerwasser bis hin zu Rasiercreme, Urin und Backpulver reichen. Neue Forschungen von der Universität von Hawaii in Manoa (UHM) und der National University of Ireland (NUI) in Galway zeigen nun, dass die meisten dieser Ideen komplett verpfuscht sind - wenn nicht kontraproduktiv - und dass der beste Ansatz darin besteht, ein bisschen Essig aufzutragen. etwas Wärme.

Diese Siphonophoren (technisch keine Quallen), die sich durch ihre leuchtend blauen Tentakel und bunten, aufgeblasenen schwimmenden Segeln auszeichnen, waschen sich oft an Land und bedrohen ahnungslose Paare, die lange Spaziergänge am Strand genießen. Die giftigen Landminen brennen jeden Tag Hunderte von Menschen auf der ganzen Welt.

Wenn ein Mann den Krieg sticht, setzen seine langen Tentakeln Tausende von mikroskopisch kleinen, giftigen Kapseln frei, die Nematozysten genannt werden. Bei Kontakt mit der Haut liefern die Nematozysten ihrem Opfer einen giftigen chemischen Cocktail. Die Wirkungen dieses Giftes können von leicht bis lebensbedrohlich reichen, schließen aber typischerweise sofortige Schmerzen ein, die 15 bis 20 Minuten dauern können. In schwereren Fällen kann ein Stich Brustschmerzen, Atembeschwerden und sogar den Tod auslösen.

Frustriert über den Mangel an wissenschaftlichem Konsens darüber, wie man mit einem Mann im Krieg umzugehen habe, steuerte ein Forschungsteam unter der Leitung von Christie Wilcox vom Pacific Cnidaria Research Laboratory (PCRL) des UHM ihre Köpfe zusammen.

"Ohne solide wissenschaftliche Erkenntnisse zur Unterstützung von medizinischen Praktiken haben wir weltweit widersprüchliche offizielle Empfehlungen erhalten, die zu Verwirrung und in vielen Fällen zu Praktiken führen, die Stiche verschlimmern oder sogar Leben kosten", sagte PCRL-Wissenschaftler und Co-Autor der Studie. Angel Yanagihara in einer Erklärung.

Mithilfe einer Reihe von experimentellen Tests, die von Yanagihara entwickelt wurden, konnten die Forscher die Stech- und Giftaktivität von Menschenkriegen in Echtzeit quantifizieren. Die Wissenschaftler testeten eine Vielzahl von Spüllösungen sowohl bei atlantischen als auch bei pazifischen Physalia Spezies und analysierten die Fähigkeit dieser Lösungen, die Entladung von Toxinen nach einem Stich zu hemmen.

Ihre Experimente zeigten, dass der beste Weg, einen Stich von einem Mann des Krieges zu behandeln, ist, die Wunde mit Essig zu spülen, um alle zurückbleibenden Stinger oder Stückchen von Tentakel auf der Haut zu entfernen, und dann die Wunde in heißes Wasser einzutauchen - idealerweise bei einer Temperatur von 113 Grad F (45 Grad C) für 45 Minuten. Eine heiße Packung wird das heiße Wasser gut ersetzen, ebenso wie ein Spray namens Sting No More , das entwickelt wurde, um Kampftaucher unter einem Stipendium des Verteidigungsministeriums zu behandeln. Sogar eine schnelle, 30-sekündige Waschung mit verdünntem Essig verleiht schützende Wirkung.

"Da Essig bereits die Lösung für andere Quallenstiche ist, wird die Beseitigung der Physalia Vorbehalte die Behandlungsempfehlungen vereinfachen, was es der allgemeinen Öffentlichkeit und Ersthelfern erleichtert, sich richtig zu erinnern und sie anzuwenden", schließen die Autoren in ihrer Studie.

Wie bei anderen Behandlungen, wie Alkohol, Urin, Backpulver, Geschirrspülmittel, Zitronensaft, normaler Cola und Meerwasser, verursachten sie "unterschiedliche Mengen an sofortiger Cnidae-Entladung und behinderten keine weitere Entleerung und verschlimmerten daher wahrscheinlich Stiche." Die Anwendung von Meerwasser - eine ziemlich häufige Verschreibung - war besonders schlimm, da die stechenden Kapseln über mehr Hautflächen verteilt wurden, was sie noch schlimmer machte.

"Da die meisten Empfehlungen die Verwendung von Essig ausdrücklich verbieten und Meerwasser-Spülungen empfehlen, heben diese Ergebnisse die derzeitigen Protokolle vollständig auf", sagte Yanagihara.

Die Fähigkeit von Essig, den Ausfluss von Cnidaria-Toxin nach einem Stich zu unterdrücken, ist wahrscheinlich das Ergebnis seines pH-Werts oder seines Säuregehalts. Aber andere saure Lösungen haben nicht die gleichen schützenden Effekte, und die Forscher sind nicht ganz sicher, warum. Wenn Sie weiter nachforschen, vergessen Sie nicht, eine Flasche Essig und eine heiße Packung für die nächste Reise in Ihr Lieblingsparadies einzupacken.

Correction : Eine frühere Version dieses Postfehlers ist als Quallen bekannt. Man o 'wars sind Siphonophoren, die im Gegensatz zu Quallen aus hochspezialisierten Einzeltieren, den Zooiden, bestehen. Gizmodo bedauert den Fehler.

[ Giftstoffe ]

16 Comments

Other George Dvorsky's posts

Wissenschaftler haben gerade eine 3.000 Jahre alte Mumie zum "Sprechen" gebracht Wissenschaftler haben gerade eine 3.000 Jahre alte Mumie zum "Sprechen" gebracht

Haben Sie sich jemals gefragt, wie eine alte ägyptische Mumie klingen würde, wenn sie sprechen könnte? Ein wildes neues wissenschaftliches Experime...

Der Plan des Pentagons, den Weltraum mit Überwachungssatelliten auszustatten, nimmt Gestalt an Der Plan des Pentagons, den Weltraum mit Überwachungssatelliten auszustatten, nimmt Gestalt an

Über den ehrgeizigen Plan des Pentagons, sieben verschiedene Verteidigungskonstellationen zu errichten, wurden neue Einzelheiten bekannt, von denen ...

'Walking Sharks' als neueste Erweiterung des Shark Family Tree bestätigt 'Walking Sharks' als neueste Erweiterung des Shark Family Tree bestätigt

Haie gibt es schon seit langer Zeit und sie sind vor über 400 Millionen Jahren aufgetaucht. Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass tropische „Wande...

Der älteste bekannte Einschlagkrater der Welt in Australien bestätigt Der älteste bekannte Einschlagkrater der Welt in Australien bestätigt

Ein 70 Kilometer breiter (43- Meile ) Aufprallstruktur im australischen O. utback wurde auf ein Alter von 2,2 Milliarden Jahren datiert und is...

Suggested posts

Diese Fliegen sind seit 41 Millionen Jahren in der Knochenzone gefangen Diese Fliegen sind seit 41 Millionen Jahren in der Knochenzone gefangen

Ein Paar langbeiniger Fliegen traf auf Romeo und Julia Vor etwa 41 Millionen Jahren, als ein fallender Tropfen Baumharz ihren zarten Moment ruinie...

Pharma Giant Gilead zieht sich zurück Antrag der FDA auf Verlängerung des Monopolstatus für experimentelles Covid-19-Medikament Pharma Giant Gilead zieht sich zurück Antrag der FDA auf Verlängerung des Monopolstatus für experimentelles Covid-19-Medikament

Der Pharmakonzern Gilead Sciences hat am Mittwoch seine Bemühungen zurückgezogen Ergebnis erweiterte Monopolrechte und Steuererleichterungen ü...

Kleine Studie findet keine Hinweise darauf, dass Hydroxychloroquin gegen Covid-19 wirkt Kleine Studie findet keine Hinweise darauf, dass Hydroxychloroquin gegen Covid-19 wirkt

EIN Eine kleine Studie aus China könnte bereits in Frage stellen, ob eine Behandlung, die als Mittel zur Rettung von Menschen mit schwerem Covid-1...

Die Wahrheit des Coronavirus könnte schlimmer sein als die Verschwörungstheorien Die Wahrheit des Coronavirus könnte schlimmer sein als die Verschwörungstheorien

Die Covid-19-Pandemie ist eine desorientierte, sich schnell bewegende, gefährliche Krise, die im Grunde jeden auf der Welt im Griff hat. Wie so oft...

Das alte Merkur hatte das richtige Zeug fürs Leben, überraschende neue Forschungsergebnisse Das alte Merkur hatte das richtige Zeug fürs Leben, überraschende neue Forschungsergebnisse

Merkur, der der Sonne am nächsten liegende Planet, ist einer der letzten Orte, an die wir denken, wenn wir über das Potenzial für das Leben nach...

3D-Druck Lebensmittel mit komplexen Designs können Diners dazu bringen, weniger zu essen, während sie sich immer noch satt fühlen 3D-Druck Lebensmittel mit komplexen Designs können Diners dazu bringen, weniger zu essen, während sie sich immer noch satt fühlen

Die Killer-App für 3D-Drucker hat möglicherweise nichts damit zu tun, komplexe Teile schnell zu produzieren, um die Herstellung zu beschleunigen. 3...

Wissenschaftler schaffen den Durchbruch bei der Kartierung aller Zellen im menschlichen Körper Wissenschaftler schaffen den Durchbruch bei der Kartierung aller Zellen im menschlichen Körper

Forscher auf der ganzen Welt arbeiten daran, einen Atlas aller verschiedenen Zellen im menschlichen Körper zu erstellen. Ein Team in China hat gera...

Wie könnte Covid-19 jemanden dazu bringen, seinen Geruchssinn zu verlieren? Wie könnte Covid-19 jemanden dazu bringen, seinen Geruchssinn zu verlieren?

Anfang März lebte die 27-jährige kalifornische Isabella Rosa bekam Symptome, die sie vor wenigen Monaten als typische Grippe abgewischt hätte. D...

Mann stirbt, Frau kritisch an Chloroquin nach Anhörung von Trump Tout unbewiesene Covid-19-Behandlung Mann stirbt, Frau kritisch an Chloroquin nach Anhörung von Trump Tout unbewiesene Covid-19-Behandlung

Ein Mann aus Arizona ist gestorben und seine Frau befindet sich nach dem Hören in einem kritischen Zustand Donald Trump CNN berichtete am Montag...

Können Medikamente gegen Malaria, HIV und Ebola Covid-19 behandeln?  Neue WHO-Studie will es herausfinden Können Medikamente gegen Malaria, HIV und Ebola Covid-19 behandeln? Neue WHO-Studie will es herausfinden

Die Weltgesundheitsorganisation startet eine multinationale klinische Studie, in der vier existieren Medikamente werden zur Behandlung von Patient...

Language